18.07.2016
aerokurier

LeistungssteigerungNeuer Hartzell Propeller für Turbine Evolution

Die Firma Evolution Aircraft hat ihre Tests mit dem neuen Hartzell Constant Speed-Propeller aus Karbon mit geschränkten Blattspitzen erfolgreich abgeschlossen.

Hartzell Fünfblatt

Der neue Hartzell Fünfblatt-Propeller aus Karbon an einer Turbine Evolution. Foto und Copyright: Hartzell  

 

Der neue Fünfblatt Propeller mit 209,55 Zentimeter Durchmesser ersetzt optional als Leistungs-Upgrade den Vierblatt-Aluminiumpropeller von Hartzell, der standardmäßig die Turbine Evolution antreibt. Die neue Luftschraube kann ebenfalls an den 65 bereits fliegenden Turbines nachgerüstet werden.

Die Tests durch Elite Pilot Services ergaben eine um drei Knoten höhere Reisegeschwindigkeit und eine Erhöhung der Steigflugrate um 144 Fuß pro Minute. Zudem ist der Propeller über anderthalb Kilo leichter als sein Vorgänger.

Der Propeller wird an einer Turbine Evolution beim EAA AirVenture vom 25.-31. Juli in Oshkosh zu besichtigen sein. Dort wird Hartzell auch weitere Propellermodelle ausstellen.

Hartzell Propeller ist nach eigenen Angaben weltweit führend im Bereich fortgeschrittener Technologie in der Propellerkonstruktion und beliefert Kunden aus Wirtschaft und Politik. Ihre innovativen „Verbundprofile“ werden mit hochmodernen Maschinen hergestellt. Zusammen mit ihrer Schwesterfirma Hartzell Engine Technologies LLC formt sie den Geschäftszweig Allgemeine Luftfahrt der Tailwind Technologies Inc.



Weitere interessante Inhalte
Neue Uhr und neue Avionik-Features Garmin zündet Update-Feuerwerk

18.07.2018 - Drei Modelle, interner Speicher für Musik und ein Sensor zur Sauerstoffmessung im Blut: Garmin hat seine Pilotenuhr D2 aktualisiert. Auch bei seiner Avionik und der App Garmin Pilot präsentiert der … weiter

Trockene Wetterlage Waldbrände aus dem Cockpit erkennen

09.07.2018 - Piloten des Luftsportverbands Rheinland-Pfalz sind angesichts der anhaltend trockenen Wetterlage aufgerufen, als fliegende Feuermelder unterwegs zu sein. Es gilt, Brände frühzeitig zu erkennen und zu … weiter

Verkaufserfolg für Tecnam Air Paris Academy bestellt vier P2010

14.06.2018 - Tecnam hat vier P2010 Mk II an die Air Paris Academy verkauft. Die Flugschule hält sich eine Option für weitere Bestellungen offen. … weiter

BRS Aerospace Neues Gesamtrettungssystem für die 600-Kilogramm-Klasse

09.05.2018 - Ein zweites Gesamtrettungssystem von BRS Aerospace, das auf 600 Kilogramm ausgelegt ist, hat die deutsche Musterzulassung erhalten. … weiter

AERO 2018: Neues UL Nexth vor der Zertifizierung

20.04.2018 - 2011 hatte die italienische Aero and Tech in Friedrichshafen ihr Projekt Nexth vorgestellt – ein Leichtflugzeug, dessen Äußeres durchaus sinnbildlich für den Begriff "Batmobil" stehen kann. Nun sind … weiter


aerokurier 06/2018

aerokurier
06/2018
23.05.2018

Abonnements
Digitalabo
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- PA-22 Pacer: Pipers frühe Shortwing
- Segelflug: 50 Jahre ASW 15
- Pilot Report: Niki Kallithea und Lightning
- Praxis: Mit dem UL zwischen Boeing und Airbus
- Luftrecht: Luftsportgeräte im gewerblichen Betrieb