13.01.2011
aerokurier

Embraer entscheidet sich für Sennheiser-HeadsetEmbraer entscheidet sich für Sennheiser

Embraer wird künftig seine Phenom- und EJet-Flugzeuge mit Headsets des deutschen Herstellers Sennheiser ausstatten.

Sennheiser Headset HMEC 26

Das aktive Headset HMEC 26 von Sennheiser © Foto: Sennheiser  

 

Der Flugzeughersteller wird die Cockpits der Neuflugzeuge mit dem aktiven Sennheiser-Headset HMEC 26 bestücken. Damit erhalten die Modelle Phenom 100 und 300, EJet 170, 175, 190 und 195 sowie der Großraum-Business Jet Lineage 1000 das Headset aus deutscher Produktion.
Das HMEC 26 ist ein leichtes, geschlossenes, ohraufliegendes Pilotenheadset mit Sennheisers „NoiseGard“-Lärmkompensation.




aerokurier 06/2018

aerokurier
06/2018
23.05.2018

Abonnements
Digitalabo
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- PA-22 Pacer: Pipers frühe Shortwing
- Segelflug: 50 Jahre ASW 15
- Pilot Report: Niki Kallithea und Lightning
- Praxis: Mit dem UL zwischen Boeing und Airbus
- Luftrecht: Luftsportgeräte im gewerblichen Betrieb

Gebrauchtflugzeuge, Luftfahrtzubehör, Reiseangebote und vieles mehr:

aerokurier Online-Markt