17.02.2014
aerokurier

Actionpro X7Actioncam mit Propellerfilter

Wer schon mal eine Actioncam an einem Motorflugzeug oder UL montiert hat, kennt das Problem: Der drehende Propeller wirkt im Video ganz und gar nicht realistisch. Gegen diesen Effekt gibt’s jetzt einen Filter für die Actionpro X7.

Das beste Flugvideo ist nichts wert, wenn die Propellerblätter unnatürlich durchs Bild flattern. Besitzer der Actionpro X7 können jetzt einen Graufilter erwerben, der die die Belichtungszeit so verlängert, dass ein natürliches Propellerbild entsteht. 39,95 Euro kostet das Zubehör beim deutschen Importeur, der Firma CI Imagewear activSport GmbH aus Röthenbach.

Die X7 ist der jüngste Spross der Actionpro-Kameras. Die 107 Gramm leichte Kamera liefert Fotos mit zwölf Megapixel Auflösung und Videos mit maximal 1080 p bei 60 Frames pro Sekunde. Das Basispaket kostet 279 Euro und beinhaltet unter anderem ein wasserdichtes Gehäuse sowie diverses Befestigungsmaterial.

Übrigens: Auch für GoPro-Besitzer gibt es entsprechende Filter für ein sauberes Propellerbild. So bietet der amerikanische Luftfahrtzubehör-Versender Sporty’s einen Filter für die GoPro Hero 3+ für 59,99 US-Dollar an.

Mehr zum Thema:
Patrick Holland-Moritz



aerokurier 12/2017

aerokurier
12/2017
22.11.2017

Abonnements
Digitalabo
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Pilot Report: TAF3 Flamingo
- Messebericht: NBAA-BACE
- Übungen Flugpraxis
- Sicherheit von Elektroantrieben
- Segelfliegertag 2017
- Schulgleiter SG38 am Gummiseil
- Konferenz zur Flugsicherheit

Gebrauchtflugzeuge, Luftfahrtzubehör, Reiseangebote und vieles mehr:

aerokurier Online-Markt