26.01.2007
aerokurier

FehlanflugpunktWo ist der Fehlanflugpunkt (MAPT)?


Bei einem Präzisionsanflug:
Der Fehlanflugpunkt oder "Missed Approach Point" (MAPT) ist definiert als Schnittpunkt zwischen Gleitpfad und der Entscheidungshöhe (DA: Decision Altitude) des Piloten.

Bei einem Nichtpräzisionsanflug: Der MAPT ist definiert entweder durch einen Wegpunkt (DME beziehungsweise GPS-Fix), eine Funknavigationseinrichtung (zum Beispiel Marker) oder durch einen Zeitpunkt. 
Fällt ein DME oder Marker aus, bleibt einem nicht übrig, als die in der Anflugkarte angegebene Zeit vom FAF (Final Approach Fix) zum MAPT abzufliegen.




aerokurier 03/2018

aerokurier
03/2018
21.02.2018

Abonnements
Digitalabo
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Pilot Report Cirrus SR22 GTS G6
- PC-24 ist zugelassen
- Recht: LTA und ADs
- Grand-Prix-Finale in Chile
- Spitfire: Wenn Träume fliegen lernen
- Leserwahl 2018

Gebrauchtflugzeuge, Luftfahrtzubehör, Reiseangebote und vieles mehr:

aerokurier Online-Markt