24.01.2014
aerokurier

Lehrgang nach altem RechtJetzt Prüfer Klasse 3 werden

Der Luftsport-Verband Bayern bietet einen Prüferlehrgang zum Erwerb der Prüferlizenz Klasse 3 an. Noch ist es möglich, die nationale Prüfberechtigung zu erwerben.

Praxis Zündkerze Wartung Maintenance

Prüfer Klasse 3: Der Lufsport-Verband Bayern bietet im November einen Lehrgang an. © Foto und Copyright: Frank Herzog  

 

Nach Beobachtungen des Verbandes besteht ein großes Interesse an einem Prüferlehrgang zum Erwerb der nationalen Prüferlizenz für Luftfahrtgeräte Klasse 3 - Segelflugzeuge, Motorsegler und Flugzeuge bis 750 kg. Die Prüforganisation des Luftsport-Verbandes Bayern plant daher für den Zeitraum 1. bis 22. November 2014 einen Prüferlehrgang in bewährter Art in Unterwössen.

Der Verband weist darauf hin, dass mit der VO (EG) 1149/2011 zur Änderung der VO (EG) 2042/2003 erneut die Einführung von freigabeberechtigtem Personal gemäß Anhang III (Teil-66) für ELA1-Flugzeuge, die nicht für die gewerbsmäßige Beförderung genutzt werden, bis 28. September 2015 ausgesetzt wurde. Bis dahin ist also noch möglich, die nationale Prüfberechtigung Klasse 3 zu erwerben.

Um einen qualitativ hochwertigen dreiwöchigen Lehrgang realisieren zu können, ist eine Mindestzahl an Teilnehmern erforderlich. Wer also Interesse an der Teilnahme in Unterwössen hat, wird um Rückmeldung an  Full@lvbayern.de mit Name und Adresse bis Mitte März 2014 gebeten.

Wenn sich ausreichend viele Interessenten melden, werden Ende März 2014 die Anmeldeformulare versandt.

www.lvbay.de/




aerokurier 06/2018

aerokurier
06/2018
23.05.2018

Abonnements
Digitalabo
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- PA-22 Pacer: Pipers frühe Shortwing
- Segelflug: 50 Jahre ASW 15
- Pilot Report: Niki Kallithea und Lightning
- Praxis: Mit dem UL zwischen Boeing und Airbus
- Luftrecht: Luftsportgeräte im gewerblichen Betrieb