in Kooperation mit

Bag to Life neues Leben für alte Rettungswesten

Neues Leben für alte Rettungswesten

Fluggesellschaften und Privatpiloten müssen ihre Rettungswesten nach Ablauf der Lebensdauer entsorgen. Die Firma "ehrensache Kerstin Rank" verwandelt die nicht mehr einsatzbereiten Gegenstände zu modischen Accessoires.

"Wir verarbeiten ausgediente Rettungswesten seit drei Jahren zum Original "Bag to Life", sagt Kerstin Rank, Inhaberin der Designfirma "ehrensache Kerstin Rank" aus Bayreuth. Was für Airlines nur noch nutzloser Müll ist, der entsorgt werden muss, ist für Rank ein wertvoller Rohstoff, aus dem sie mit vielen Ideen schicke Produkte fertigt. Der Name der Kollektion "Bag to Life" ist daher durchaus zweideutig zu verstehen. Egal, ob als Messenger Bag, Handytasche oder Hülle für den E-Reader oder das iPad, ehrensache Kerstin Rank verwandelt die aus hochwertigen Materialien hergestellten Rettungsmittel zu einer Vielzahl von modischen Accessoires. Neben dem ökonomischen Aspekt für die Airlines - die Westen müssen nicht teuer entsorgt werden - sieht die Firma auch einen ökologischen Aspekt ihrer Arbeit, denn durch die Wiederverwendung der Westen handelt die Firma nachhaltig.

Top Aktuell AviationManuals Online-Formulare für Safety Management System
Beliebte Artikel Starterkit Abheben mit dem aerokurier Flugsicherheit BFU bietet Unterstützung
Aerokurier Stellenangebote Jobangebot Chiffre - Projektingenieur und Pilot gesucht (m/w/d) Jobangebot EMT sucht Leichtflugzeugbauer (m/w) Jobangebot Svege-Flugzeugführer Stellenausschreibung Luftfahrzeugführer/in gesucht
Anzeige