in Kooperation mit

WACO baut die Great Lakes wieder

WACO baut die Great Lakes wieder als Neuflugzeug

5 Bilder

Ein Klassiker ist wieder als Neuflugzeug zu haben. Die WACO Classic Aircraft Corporation hat das erste neu gebaute Exemplar des Great-Lakes-Doppeldeckers vorgestellt.

Klassische Flugzeuge erfreuen sich immer großer Beliebtheit. Dies weiß kaum jemand besser als die WACO Classic Aircraft Corporation aus Battle Creek im US-Bundesstaat Michigan. Sie baut nicht nur die Doppeldecker des Typs WACO YMF-5D, sondern nun auch die klassischen Doppeldecker vom Typ Great Lakes 2T-1A-2. Das erste neu gebaute Exemplar hat jetzt in Battle Creek die Werkhallen der Firma verlassen und die ersten Motortestläufe absolviert.

Das Projekt, die Great Lakes wieder zu bauen, nahm vor zwei Jahren konkrete Formen an. Die Resonanz von potenziellen Kunden war so gut, dass sich die WACO Classic Aircraft Corporation sofort zu einer Serienfertigung entschloss. Neben dem nun fertig gestellten Vorserienflugzeug sind schon drei weitere Serienflugzuege im Bau. WACO Classic Aircraft rechnet damit, dass die ersten Maschinen schon in 90 Tagen an ihre neuen Besitzer übergeben werden können. Die geplante Fertigungskadenz lieg bei einem Flugzeug pro Monat.

Die neuen Great Lakes werden von einem kunstflugtauglichen Lycoming-AEIO-360-Motor angetrieben, der einen Hartzell-Kunstflugpropeller antreibt. Avionikseitig ist das Flugzeug mit einem Garmin AERA-500-Touchscreen-GPS-Gerät mit ADS-B-Datalink für Wetter und Verkehr ausgerüstet. 

Top Aktuell AERO 2019 Rückblick AERO 2019 - mit Video Rekord-Ausstellung und Aussteller-Rekord
Beliebte Artikel Personalie Stefan Klett ist neuer DAeC-Präsident Messetrubel in Friedrichshafen AERO-Rundgang: Impressionen von Tag 2
Aerokurier Stellenangebote OFD sucht Pilot Jetzt bewerben – Pilot gesucht! OFD sucht Pilot (m/w/d) Stemme AG sucht Personal Jetzt bewerben Stemme AG stellt ein Jetzt bewerben PAL-V International BV sucht Sales and Marketing Manager Central Europe (m/w/d)
Anzeige
Kiosk-Suche