in Kooperation mit

Traunsee ist Kulisse für HeliDays

Helikoptertreffen in Gmunden

Zum sechsten Mal finden im September am Traunsee in Oberösterreich die HeliDays Austria statt. Das Event hat sich im Laufe der Jahre zu einem "Must" in der Helikopterbranche entwickelt - mit geselligem Get togehter aber auch mit guten Fachvorträgen und ernsten Hintergrundgesprächen zum Helikopterfliegen in der Zukunft.

Gmunden am Traunsee in Oberösterreich steht vom 5. bis 7. September wieder ganz im Zeichen drehender Rotoren. Veranstalter des Internationalen Hubschrauber-Forums sind Wolf-Dietrich Tesar, ehemaliger Fluglehrer beim Bundesheer und Leiter der Helikopter-WM in Aigen, sowie der Helikopterpilot Daniel Ebner, der die HeliDays Austria seit 2009 erfolgreich organisiert.

Die Veranstaltung beginnt am Nachmittag des 5. September (Freitag) mit der Ankuft der ersten Helikopter auf dem Außenlandegelände am "Flachberg", der sich etwas außerhalb von Gmunden befindet. Am Samstag werden weitere Helikopter anfliegen, während sich der Außenlandeplatz mit einem "Public Day" der Öffentlichkeit präsentiert. Es gibt eine Ausstellung von Modellhubschraubern, Modellvorführungen, Rundflüge, Informationsstände zur Pilotenausbildunbg in Österreich und in Deutschland sowie Präsentationen des ÖAMTC und der Flugpolizei. Nach einem Abendempfang im Tagungshotel (am See) wird den Besuchern eine Flugshow geboten und am späteren Abend gibt es auch ein Feuerwerk. 

Der Sonntagvormittag steht im Zeichen von Fachvorträgen rund um das Thema Helikopter. Parallel wird der Public Day am Außenlandeplatz fortgesetzt. Ab 13 Uhr fliegen die Helikopter wieder zu ihren Heimtastützpunkten zurück.

Im Vorjahr waren bei den HeliDays Austria rund 60 Helikopter aus Österreich, Deutschland, der Schweiz, Liechtenstein, Großbritannien, Ungarn und Russland vertreten. Zudem werden zahlreiche Besucher und Zaungäste erwartet, die auf dem Landweg an den Traunsee gelangen.

Top Aktuell Bell-Projekt „Nexus“ auf der CES Per Flugtaxi staufrei in den Feierabend
Beliebte Artikel Schwimmer von DART Aerospace Sicherheitsplus für Bell 505 Jet Ranger X Hubschrauber ist eingetroffen DRF Luftrettung übernimmt Station in Bautzen
Aerokurier Stellenangebote Jobangebot Chiffre - Projektingenieur und Pilot gesucht (m/w/d) Jobangebot EMT sucht Leichtflugzeugbauer (m/w) Jobangebot Svege-Flugzeugführer Stellenausschreibung Luftfahrzeugführer/in gesucht
Anzeige