in Kooperation mit

Tecnam Flugschule Polen

Polnische Flugschule setzt auf Tecnam

5 Bilder

Bartolini Air setzt verstärkt auf Flugzeuge des süditalienischen Flugzeugbauers Tecnam. Die Flugschule mit Sitz im polnischen Lodz wird die Größe seiner Tecnam-Flotte mehr als verdoppeln. 2014 soll eine komplette Umstellung auf Tecnam-Flugzeuge erfolgen.

Mit der jetzt aufgegebenen Bestellung wird das Unternehmen dann zwei zweimotorige Tecman P2006T sowie fünf P2002-JF betreiben. Bartolini Air bildet nach eigenen Angaben nicht nur Schüler aus Europa, sondern auch internationale Pilotenanwärter aus Ländern wie Japan, Singapur und Mexiko aus.

In den vergangenen drei Jahren haben die Schüler von Bartolini Air rund 2200 Stunden auf der Tecnam P2006 geflogen. Weitere 1800 Stunden war der VLA-Tiefdecker Tecnam P2002JF in der Luft.

“Unsere Schüler genießen die Flüge mit der zweimotorigen P2006T. Zweifellos haben wir einen Teil unseres Erfolgs der Tatsache zu verdanken, dass wir mit diesem erstaunlichen Flugzeug schulen”, sagt Bartłomiej Walas, Managing Director von Bartolini Air. “Auf Grund dieser positiven Erfahrung mit Tecnam war die Entscheiung, auch unsere Einmot-Flotte auf die P2002-JF umzustellen nur noch eine Formalität.”

Top Aktuell Innovation Award 2019 Mitmachen und gewinnen!
Beliebte Artikel Das Flying Bulls Aerobatic Team fliegt das wohl heißeste Gerät am Kunstflug-Himmel: Die XtremeAir XA 42 Flugplatzfest Red-Bull-Kunstflieger auf dem Degerfeld Ist der Volocopter das Transportmittelder Zukunft? Volocopter Szenarien für die Zukunft
Aerokurier Stellenangebote Jobangebot Chiffre - Projektingenieur und Pilot gesucht (m/w/d) Jobangebot EMT sucht Leichtflugzeugbauer (m/w) Jobangebot Svege-Flugzeugführer Stellenausschreibung Luftfahrzeugführer/in gesucht
Anzeige