in Kooperation mit

Tannkosh 2013 Helfer

Tannkosh 2013: Steps und ihre Mädels

Sie ist im achten Monat schwanger und steht seit Mittwoch von frühmorgens bis Sunset auf den Beinen: Steps (Stephanie) Wollenhaupt leitet das Begrüßungszelt bei Tannkosh 2013.

Wo gibt’s noch Zimmer? Könnt Ihr mein Handy aufladen? Gibt`s noch Red Bull? Das sind Fragen, mit denen sich die Begrüßungscrew im blauen Zelt im Mittelpunkt von Tannkosh-City auseinander setzen muss. Dafür sind die netten Damen aber nicht da. Sie sollen eigentlich Assistenz leisten beim Einchecken der Piloten und ihrer Besatzungen, sie mit den erforderlichen Infos versorgen und die Flugzeugkennungen erfassen.

„Da kommen schon manchmal exotische Fragen“, sagt Steps, deren Mann Klatschi einer der Towersprecher ist. Die Familie ist fester Bestandteil bei Tannkosh. Vor drei Jahren hat Steps mit ihrem fünf Wochen alten Sohn bereits im Begrüßungszelt gestanden. Da wächst schon die nächste Tannkosh-Generation heran.

„Von hundert Piloten, die wir betreuen, ist nur mal einer dabei, der nicht ganz so problemlos zu händeln ist,“ erzählt sie und wird von „Kollegin“ Elke Fischer bestätigt. „Eigentlich sind ja alle nett und freundlich, und die Stimmung ist richtig toll. Allerdings wundern wir uns schon, wenn bei Sunset, nach 13 Stunden Fligerei am Himmel einer kommt und fragt: „Wie, macht Ihr schon Feierabend?“

Top Aktuell Das Flying Bulls Aerobatic Team fliegt das wohl heißeste Gerät am Kunstflug-Himmel: Die XtremeAir XA 42 Flugplatzfest Red-Bull-Kunstflieger auf dem Degerfeld
Beliebte Artikel Ist der Volocopter das Transportmittelder Zukunft? Volocopter Szenarien für die Zukunft Meilenstein nach 25 Jahren Flugbetrieb 500.000 Flugbewegungen in Stendal Borstel
Aerokurier Stellenangebote Jobangebot Chiffre - Projektingenieur und Pilot gesucht (m/w/d) Jobangebot EMT sucht Leichtflugzeugbauer (m/w) Jobangebot Svege-Flugzeugführer Stellenausschreibung Luftfahrzeugführer/in gesucht
Anzeige