in Kooperation mit

Tannkosh 2013: Flugbetrieb wieder aufgenommen

Tannkosh: Flugbetrieb nach Unfall wieder aufgenommen

8 Bilder

Am Flugplatz Tannheim wurde der Flugbetrieb wieder aufgenommen, nachdem er heute Mittag nach dem Unfall eines Udet Flamingo für mehrere Stunden unterbrochen worden war.

Eine gelbe Boeing Stearman war das erste Flugzeug, das vom Flugplatz Tannheim (EDMT) startete, nachdem die Flugplatzschließung nach einem Flugunfall eines Oldtimers vom Typ Udet Flamingo wieder aufgehoben worden ist. Die Bundesstelle für Flugunfalluntersuchungen (BFU) sowie die baden-württembergische Polizei haben ihre Ermittlungen vor Ort aufgenommen.

Die Reihen der wartenden Flugzeuge lichten sich. Da das  vorhergesagte schlechte Wetter sich langsamer von Westen nähert als eigentlich prognostiziert, können vor allem Piloten, die in Richtung Osten fliegen, noch vor der Gewitterfront nach Hause fliegen. Piloten, die heute noch in den Norden fliegen müssen, werden nach Sicht wohl nicht durchkommen.

Die für heute geplante Airshow wird dem Vernehmen nach nicht stattfinden, um den Piloten die Möglichkeit zu geben, von Tannkosh abzufliegen.

Top Aktuell Das Flying Bulls Aerobatic Team fliegt das wohl heißeste Gerät am Kunstflug-Himmel: Die XtremeAir XA 42 Flugplatzfest Red-Bull-Kunstflieger auf dem Degerfeld
Beliebte Artikel Ist der Volocopter das Transportmittelder Zukunft? Volocopter Szenarien für die Zukunft Meilenstein nach 25 Jahren Flugbetrieb 500.000 Flugbewegungen in Stendal Borstel
Aerokurier Stellenangebote Jobangebot Chiffre - Projektingenieur und Pilot gesucht (m/w/d) Jobangebot EMT sucht Leichtflugzeugbauer (m/w) Jobangebot Svege-Flugzeugführer Stellenausschreibung Luftfahrzeugführer/in gesucht
Anzeige