in Kooperation mit

Rettungshubschrauber soll ab Sommer in Dinkelsbühl starten

Neue Station für ADAC-Luftrettung

Auf dem Weg, eine flächendeckende Luftrettung über dem Bundesgebiet sicherstellen zu können, ist die ADAC-Luftrettung einen Schritt weitergekommen. Voraussichtlich ab Sommer 2015 wird ein neuer Rettungshubschrauber des Typs EC135 in Dinkelsbühl stationiert.

Es gibt nur noch wenige weiße Flecken auf der Landkarte der Luftettungsorganistionen über dem Hoheitsgebiet Deutschlands. In den meisten Regionen zwischen Ostsee und Alpennordseite ist die flächendeckende Rettung per Helikopter gewährleistet. Binnen weniger Flugminuten kann ein Rettungshelikopter nahezu jede Region erreichen und schnelle Hilfe aus der Luft bringen.

Zu den wenige Lücken im System zählte bisher die Umgebung von Dinkelsbühl in Mittelfranken. Das wird ab Sommer 2015 anders: Der Zweckverband für Rettungsdienst und Feuerwehralarmierung Ansbach hat entschieden, dass in Dinkelsbühl ein Rettungshubschrauber stationiert wird, und dass dieser ein "Gelber" sein wird. Den Zuschlag für die neue Luftrettungsstation, die von 7 Uhr morgens bis zum Sonnenuntergang besetzt sein wird, erhielt die ADAC Luftrettung. Sie wird die moderne und leise EC135 in Dinkelsbühl einsetzen. Die Station ist damit der 15. bayerische Rettungshubschrauber-Standort.

Auch der Dinkelsbühler Rettungshubscrhauber wird sich in die Tradtion einreihen und "Christoph" heißen. Welche Nummer oder welchen Beinamen er erhält, steht bislang jedoch noch nicht fest. Für die Menschen, die dringend Hilfe benötigen dürfte dies zweitranging sein; entscheidend ist, dass nun auch die Bürger und Besucher der mittelalterlichen Stadt und ihrer touristisch reizvollen Umgebung künftig auf den Rettungshubschrauber zählen können.

Top Aktuell Eine H145 der DRF Luftrettung im Einsatzflug. DRF Luftrettung Kooperation mit Lufthansa Aviation Training
Beliebte Artikel Flugschrauber SB>1 Defiant verlässt Montagehalle Interview Mit Gin und Wein - und Helischein
Aerokurier Stellenangebote Jobangebot Chiffre - Projektingenieur und Pilot gesucht (m/w/d) Jobangebot EMT sucht Leichtflugzeugbauer (m/w) Jobangebot Svege-Flugzeugführer Stellenausschreibung Luftfahrzeugführer/in gesucht
Anzeige