in Kooperation mit

Photogrammetrie und Laserscanning

Diamonds Multitalent: DA42 Geostar

5 Bilder

Diamond Aircraft hat ein neues Spezialflugzeug vorgestellt. Die neue DA42 Geostar kann während eines einzigen Fluges gleichzeitig Laserscanning- als auch Photogrammetriedaten sammeln.

Hinter dem Projekt steht ein Team der Diamond Airborne Sensing, eine Tochterfirma von Diamond Aircraft. Auf der Plattform des Messflugzeugs DA42 MPP wurden nun zwei Systeme vereint. Die zweimotorige D42 Geostar kann maximal elf Stunden in der Luft bleiben und hat eine Reichweite von 1.930 Kilometern. Aus einer Flughöhe von 10.000 Fuß können Gebiete von 3400 Quadratkilometern vermessen werden.

In der Flugzeugnase ist die Photogrammetriekamera installiert. Sie generiert maßstabsgetreue Abbildungen der Erdoberfläche. Mit einem Laserscanner, der in einer eigens entwickelten Schale am Bauch der Plattform befestigt ist, wird die Topographie des Geländes erfasst und als digitales Oberflächenmodell dargestellt. Durch die Überlagerung des Oberflächenmodells mit den Luftaufnahmen ist eine realistische 3D-Darstellung des vermessenen Objektes möglich.

Geostar soll sich für die unterschiedlichsten Anwendungen eignen. Der Hersteller spricht von der Vermessung von Städten, Landstrichen, Infrastruktur und Gletschern oder Schneefeldern. Auch für die Erfassung der Lage bei Umweltkatastrophen soll sich Geostar eignen.

Top Aktuell Luftfahrtveranstaltungen Besonderes Luftfahrt-Event in Österreich
Beliebte Artikel Alle Fakten Diamond DA42 Retro-Trend auf der AERO 2019 5 Oldtimer, die gar keine sind
Aerokurier Stellenangebote OFD sucht Pilot Jetzt bewerben – Pilot gesucht! OFD sucht Pilot (m/w/d) Stemme AG sucht Personal Jetzt bewerben Stemme AG stellt ein Jetzt bewerben PAL-V International BV sucht Sales and Marketing Manager Central Europe (m/w/d)
Anzeige
Kiosk-Suche