in Kooperation mit

Neuer zweimotoriger Helikopter sichert Produktion für 20 Jahre

1000 EC175/AC352 für den Weltmarkt und für Chinas Markt

Airbus Helicopters und Avicopter aus China werden künftig gemeinsam 1000 Einheiten des mittelschweren zweimotorigen Helikopters EC175/AC352 produzieren. Das Agreement wurde am 26. März feierlich im Elisée Palast in Paris unterzeichnet.

Die Vereinbarung sieht vor, dass der deutsch-französisch-spanische Helikopterhersteller Airbus Helicopters (vormals Eurocopter) und Avicopter (die Hubschraubersparte von AVIC) aus China den Helikopter gemeinsam produzieren und vermarkten. Dabei ist Airbus Helicopters für die weltweite Vermarktung zuständig, während Avicopter den wachsenden chinesischen Markt bedient. Die vereinbarten 1000 Einheiten des Musters werden die Produktion beider Unternehmen auf 20 Jahre auslasten.

Der zweimorige Helikopter, dessen EASA-Zulassung Anfang 2014 erfolgte, wurde bereit seit 2005 gemeinsm von Airbus Helicopters und Avicopter entwickelt. Dabei war von vorn herein deutlich, dass es zwei unterschiedliche Versionen basierend auf einer gemeinsamen Plattform geben wird. Schwerpunkt der Entwicklung war die Eignung für Offshore-Einsätze und für Such- und Rettungsaufgaben. 

Angetrieben wird der Helikopter in der 7-Tonnen-Klasse von zwei PT6-Turbinen von Pratt & Whitney Canada. Bei Geschwindigkeiten von bis zu 296 km/h können bis zu 18 Passagiere befördert weden. Die Reichweite brägt 1200 km. Das Muster heißt in China AC352.

Avicopter gehört zu AVIC, Chinas führendem Luftfahrtunternehmen. Als größter Hubschrauberhersteller des Landes hat Avicopter bereits mehr als 100 Luftfahrzeuge in den Gewichtsklassen zwischen ein- bis drei Tonnen produziert.

Die EC175 ist für vielschichtige Muissionen ausgelegt, von Transportflügen für den Öl- und Gassektor über die notärztliche Luftrettung bis hin zu öffentlichen Aufgaben und VIP-Geschäftsflüge. Die ersten drei Kunden sollen ihre Helikopter bis Ende 2014 erhalten. 

Top Aktuell Bell-Projekt „Nexus“ auf der CES Per Flugtaxi staufrei in den Feierabend
Beliebte Artikel Schwimmer von DART Aerospace Sicherheitsplus für Bell 505 Jet Ranger X Hubschrauber ist eingetroffen DRF Luftrettung übernimmt Station in Bautzen
Aerokurier Stellenangebote Jobangebot Chiffre - Projektingenieur und Pilot gesucht (m/w/d) Jobangebot EMT sucht Leichtflugzeugbauer (m/w) Jobangebot Svege-Flugzeugführer Stellenausschreibung Luftfahrzeugführer/in gesucht
Anzeige