in Kooperation mit

Flugzeug Versteigerung

Uni Kiel versteigert Flugzeug

Die Universität Kiel versteigert ein E-Klasse-Flugzeug. Es handelt sich um ein Leichtflugzeug der ELA-1-Klasse nach Annex II, es ist auf Basis eines ULF-2 (Werknummer 032) entstanden.

Der modifizierte ULF-2 wurde im Rahmen des Forschungsprojekts „Elektroflugzeuge“ als E-Klasse Flugzeug betrieben. Der einfach zu fliegende Einsitzer mit gutmütigen Flugeigenschaften hat eine Leermasse von 236 Kilogramm und fällt damit aus seiner ursprünglichen Ultraleichtflugzeug-Klasse heraus. Das unter dem Kennzeichen D-EOZK fliegende Forschungsflugzeug wurde deshalb bislang mit einer vorläufigen Verkehrszulassung betrieben, Flug-/Betriebshandbuch haben Stand August 2002. Der betreuende LBA-Prüfer besitzt noch alle Verfahrensunterlagen und kann das Zulassungsverfahren bei Beauftragung wieder aufleben lassen. Ob das Flugzeug andererseits soweit abgespeckt werden kann, dass es in seiner ursprünglichen Klasse als Ultraleicht betrieben werden kann, ist offen.

Die Universität versteigert das Flugzeug als Einheit mit dem dazugehörigen Transportanhänger. Flugzeug und Anhänger müssen vor dem Betrieb geprüft werden. Wartungs- beziehungsweise Reparaturarbeiten sind eventuell erforderlich. Das Mindestgebot beträgt 6500 Euro. Mehr unter www.abt6.uv.uni-kiel.de/de/fahrbereitschaft/flugzeug-zu-versteigern.

Top Aktuell Pete McLeod (CAN) Red Bull Air Race Diamond Aircraft unterstützt Pete McLeod
Beliebte Artikel Projekt eVTOL Pipistrel und Honeywell entwickeln Flugtaxi Technik Museum Sinsheim feiert 50 Jahre Concorde und Tupolew 144
Aerokurier Stellenangebote Jobangebot Chiffre - Projektingenieur und Pilot gesucht (m/w/d) Jobangebot EMT sucht Leichtflugzeugbauer (m/w) Jobangebot Svege-Flugzeugführer Stellenausschreibung Luftfahrzeugführer/in gesucht
Anzeige