in Kooperation mit

Flight Designs Viersitzer

C4 bekommt das Garmin G3X Touch

Das Geheiminis ist gelüftet: Auf der AERO hat Flight Design bekannt gegeben, dass der projektierte Viersitzer C4 mit dem Garmin G3X Touch ausgerüstet wird.

Das brandneue Garmin-Glascockpit G3X Touch folgt dem Trend zum berührungsempfindlichen Bildschirm. Das Gerät bietet vielfältige Möglichkeiten für den Sicht- und Instrumentenflug. Zwei voneinander unabhängige 10,6-Zoll-Bildschirme dominieren das Cockpit. Eines dient als Primary Flight Display (PFD), eines als Multifunktionsdisplay (MFD) unter anderem zur Motorüberwachung. Ein Garmin G750 dient der Flugplanung und ist als drittes Instrument ebenfalls in der Lage, wichtige Funktionen zu übernehmen. Die Steuerung des Flugzeug übernimmt bei Bedarf der Autopilot GMC 305 von Garmin.

Unverändert sind die Eckdaten des auf der AERO 2011 erstmals angekündigten Composite-Schulterdeckers: 600 Kilogramm Leermasse, 600 Kilogramm Zuladung, bis zu 160 Knoten Reisegeschwindigkeit und 1200 Nautische Meilen Reichweite. Der Erstflug soll in Kürze erfolgen.

Top Aktuell Bye Aerospace Sun Flyer 2 hebt elektrisch ab
Beliebte Artikel Hanno Fischer und seine RW-3 Ein Mann, ein Flugzeug - eine Zeitreise Juan Velarde (ESP) Air Race - Details zur Saison Acht packende Luftrennen
Aerokurier Stellenangebote Jobangebot Chiffre - Projektingenieur und Pilot gesucht (m/w/d) Jobangebot EMT sucht Leichtflugzeugbauer (m/w) Jobangebot Svege-Flugzeugführer Stellenausschreibung Luftfahrzeugführer/in gesucht
Anzeige