in Kooperation mit

Elektroflugzeug E-Fan 2.0

Daher-Socata ist jetzt mit im Boot

Daher-Socata wird die Airbus Group bei der Entwicklung und dem Bau des zweisitzigen Elektrotrainers E-Fan 2.0 unterstützen, gab das Unternehmen jetzt bekannt.

VoltAir, eine Tochtergesellschaft der Airbus Group, beschäftigt sich mit der Entwicklung und dem Bau des zweisitzigen Elektroflugzeugs E-Fan. Nun hat sich die Firma tatkräftige und sachkundige Unterstützung gesichert: Der Flugzeughersteller Daher-Socata wird als Partner die Entwicklung des Flugzeugs bis zur Serienreife unterstützen und für die Arbeiten zur Zulassung des E-Fan 2.0 durch die europäische Flugsicherheitsagentur EASA verantwortlich zeichnen.

Daher-Socata hat auch die Aufgabe übernommen, zusammen mit der französischen Luftfahrtbehörde DGAC, Regeln für das Ab-initio-Pilotentraining auf diesem Elektroflugzeug zu definieren und zu veröffentlichen.

Der E-Fan 2.0 soll das erste in Serie gebaute Elektroflugzeug werden. "Unsere Wahl durch die Airbus Group zeigt unser Innovations-Know-how und unsere Fähigkeiten", sagte Stéphane Mayer, Präsident und Hauptgeschäftsführer (CEO) von Daher-Socata bei der Vertragsunterzeichnung in Tarbes. Der E-Fan soll in der Airbus-Innovations-Strategie allerdings nur einen Schritt zur Anwendung von Elektroantrieben in größeren Flugzeugen darstellen, erklärte der Chief Technology Officer der Airbus Group, Jean Botti, während der ILA in Berlin im Gespräch mit dem aerokurier.

Top Aktuell Pete McLeod (CAN) Red Bull Air Race Diamond Aircraft unterstützt Pete McLeod
Beliebte Artikel Projekt eVTOL Pipistrel und Honeywell entwickeln Flugtaxi Technik Museum Sinsheim feiert 50 Jahre Concorde und Tupolew 144
Aerokurier Stellenangebote Jobangebot Chiffre - Projektingenieur und Pilot gesucht (m/w/d) Jobangebot EMT sucht Leichtflugzeugbauer (m/w) Jobangebot Svege-Flugzeugführer Stellenausschreibung Luftfahrzeugführer/in gesucht
Anzeige