in Kooperation mit

Designpreis für Kabine der Falcon 7X

Design-Preis für Falcon-7X-Kabine

5 Bilder

Anerkennung für schöne Linien, Stil und Funktionalität: Die Kabineneinrichtung der Falcon 7X wurde für ihr Design von dem „Athenaeum Museum of Architecture and Design“ in Chicago und dem „European Centre for Architecture Art Design“ ausgezeichnet.

Designpreis für Kabine der Falcon 7X

Der Hersteller der Falcon-Familie von Business Jets, der französische Dassault Konzern, hat die Kabineneinrichtung gemeinsam mit dem Designstudio BMW Group DesignworksUSA gestaltet. Diese Kabinenvariante wurde während der EBACE im mai 2009 erstmals der Öffentlichkeit vorgestellt. Ab dem dritten Quartal 2011 soll die nun ausgezeichnete Kabineneinrichtung lieferbar sein. Den Preisrichtern gefielen besonders gut die Detaillösungen für die Kabinenklimaregelung und die Möbel.

Dassault hat im Juni 2007 mit der Auslieferung der Falcon 7X begonnen. Die 7X verfügt über die größte Reichweite aller Falcon-Jets, sie beträgt 5950 NM. Die typische Reisegeschwindigkeit beträgt Mach 0,85. Flüge mit einer Dauer von bis zu 13 Stunden sind möglich. Auf den Kabinenkomfort haben die Dassault-Ingenieure daher allergrößten Wert gelegt. Die Kabine verfügt über 28 große Fenster, der Kabinendruck entspricht noch in 51000 Fuß einer Höhe von 6000 Fuß. Der Kabinengeräuschpegel ist außerordentlich niedrig.

Top Aktuell Das Flying Bulls Aerobatic Team fliegt das wohl heißeste Gerät am Kunstflug-Himmel: Die XtremeAir XA 42 Flugplatzfest Red-Bull-Kunstflieger auf dem Degerfeld
Beliebte Artikel Ist der Volocopter das Transportmittelder Zukunft? Volocopter Szenarien für die Zukunft Meilenstein nach 25 Jahren Flugbetrieb 500.000 Flugbewegungen in Stendal Borstel
Aerokurier Stellenangebote Jobangebot Chiffre - Projektingenieur und Pilot gesucht (m/w/d) Jobangebot EMT sucht Leichtflugzeugbauer (m/w) Jobangebot Svege-Flugzeugführer Stellenausschreibung Luftfahrzeugführer/in gesucht
Anzeige