in Kooperation mit

Continental Motors erweitert seine Motorenpalette

Continentals neuer V-6-Diesel ist geflogen

Continental Motors hat einen neuen Flugdiesel im Programm. Der CD-300 ist ein V-6-Motor, den das Unternehmen in nur neun Monaten zur Erstflugreife gebracht hat.

Continental Motors hat auf dem EAA AirVenture 2014 für eine echte Sensation gesorgt: Das Unternehmen hat bekanntgegeben, dass es einen neuen V6-Sechszylinder-Dieselmotor namens CD-300 in Deutschland entwickelt hat. Doch damit nicht genug. Das Unternehmen hat einen ersten Motor des neuen Typs sogar schon in der Flugerprobung. Eingebaut in eine Cirrus SR22 hob das neue 310 PS (228 kW) starke Aggregat am 7. Juli auf dem Flugplatz Altenburg zum Erstflug ab. Rhett Ross, Präsident von Continental Motors USA, sagte auf der Pressekonferenz in Oshkosh, das Team in Deutschland habe den Motor in nur neun Monaten entwickelt und zur Erstflugreife gebracht. Die Zulassung des neuen Motors soll bis 2016 erfolgen. Als TBR strebt das Unternehmen mindestens 2000 Stunden an. Die Verdichtung des CD-300 beträgt 15:1, als Dienstgipfelhöhe nennt das Unternehmen 25.000 Fuß.

Gleichzeitig gab Continental bekannt, dass es den Namen "Centurion" für die Dieselmotoren von ehemals Thielert Aircraft Engines nicht mehr verwenden wird und stattdessen eine einheitliche Motorenbezeichnung einführt. Die Dieselmotoren von Continental werden ab sofort unter der Bezeichnung CD-XXX geführt. Aus dem ehemaligen Centurion 2.0s wird beispielsweise der CD-155, der bisherige TD-300 wird zum CD-200, während der neue V6-Motor eben als CD-300 geführt wird. Die Zahl im Namen bezeichnet jeweils die PS-Zahl des Motors.

Top Aktuell Modellpflege Pipistrel baut Fabriknummer 1000
Beliebte Artikel Jubiläum Gedenkflug: 70 Jahre Berliner Luftbrücke Event auf dem Altiport Quest Kodiak kommt nach Courchevel
Aerokurier Stellenangebote Jetzt bewerben PAL-V International BV sucht Sales and Marketing Manager Central Europe (m/w/d) Jobangebot Chiffre - Projektingenieur und Pilot gesucht (m/w/d) Jobangebot EMT sucht Leichtflugzeugbauer (m/w)
Anzeige