in Kooperation mit

Cirrus Aircraft bereitet sich auf die Serienproduktion des Cirrus-Jets vor

Cirrus bereitet Vision-Jet-Produktion vor

Cirrus Aircraft investiert in Vorbereitung auf die Serienfertigung des einstrahligen Vision-Jets in einen neuen Autoklaven in Grand Forks, North Dakota.

Cirrus Aircraft gibt beim Projekt des einstrahligen Very Light Jets (VLJ) SF50 Vision Gas. Das Unternehmen hat nun mit unterstützender Finanzierung der Wirtschaftsförderung der Stadt Grand Forks in North Dakota mit dem Erweiterungsbau seiner dortigen Fabrik begonnen. In das neue Gebäude soll ein neuer Autoklav einziehen, mit dem Teile aus Faserverbundwerkstoffen für den neuen Cirrus-Jet SF50 Vision sowie die SR20- und SR22-Einmots gebacken werden. Bislang hatte ein externes Unternehmen diese Teile für Cirrus Aircraft gefertigt.

"Wir bedanken uns herzlich für die andauernde Unterstützung durch die Stadt Grand Forks", sagte Bill King, Vorstandsmitglied für Business Administration bei Cirrus Aircraft. Im Juli soll das Gebäude fertig sein, bereits im August soll der Autoklav die ersten Probeteile backen.

Top Aktuell Innovation Award 2019 Mitmachen und gewinnen!
Beliebte Artikel Das Flying Bulls Aerobatic Team fliegt das wohl heißeste Gerät am Kunstflug-Himmel: Die XtremeAir XA 42 Flugplatzfest Red-Bull-Kunstflieger auf dem Degerfeld Ist der Volocopter das Transportmittelder Zukunft? Volocopter Szenarien für die Zukunft
Aerokurier Stellenangebote Jobangebot Chiffre - Projektingenieur und Pilot gesucht (m/w/d) Jobangebot EMT sucht Leichtflugzeugbauer (m/w) Jobangebot Svege-Flugzeugführer Stellenausschreibung Luftfahrzeugführer/in gesucht
Anzeige