in Kooperation mit

Cessna Turbo Stationar Night Edition

Schwarz wie die Nacht: Sonderedition der Cessna Stationair

Cessna hat eine Sonderedition der Turbo Stationair in das Programm aufgenommen. Das in limitierter Auflage hergestellte Modell ist in weiten Teilen schwarz lackiert, der Speziallack soll die Sonnenhitze abwehren.

„Night Sky Edition“ nennt Cessna das Sondermodell der  Turbo Stationair. Das Besondere ist die ungewöhnliche Lackierung in Schwarz, Weiß und Rot. Die Oberseite des Flugzeugs einschließlich der Tragflächen ist durchgehend schwarz lackiert. Der Speziallack gibt dem Flugzeug nicht nur ein auffallendes Erscheinungsbild, er hat zudem die Eigenschaft, die Sonneneinstrahlung zu reflektieren und so eine Aufheizung weitgehend zu verhindern. Der Lack stammt von der niederländischen Firma Akzo Nobel. Komplettiert wird das Design durch einen McCauley-Propeller, der ebenfalls eine spezielle Lackierung hat.

Cessna möchte mit der speziellen Lackierung Kunden ansprechen, die das Ungewöhnliche suchen. Das Modell wird in begrenzter Zahl produziert. Die Preisliste beginnt bei 597500 Dollar. Die T206 ist serienmäßig mit einem G1000-Cockpit ausgestattet. Auf Wunsch gibt es ein Enhanced Vision System.

Top Aktuell Innovation Award 2019 Mitmachen und gewinnen!
Beliebte Artikel Das Flying Bulls Aerobatic Team fliegt das wohl heißeste Gerät am Kunstflug-Himmel: Die XtremeAir XA 42 Flugplatzfest Red-Bull-Kunstflieger auf dem Degerfeld Ist der Volocopter das Transportmittelder Zukunft? Volocopter Szenarien für die Zukunft
Aerokurier Stellenangebote Jobangebot Chiffre - Projektingenieur und Pilot gesucht (m/w/d) Jobangebot EMT sucht Leichtflugzeugbauer (m/w) Jobangebot Svege-Flugzeugführer Stellenausschreibung Luftfahrzeugführer/in gesucht
Anzeige