in Kooperation mit

Centurion 2.0S

Diesel-Motor für die Piper Archer

Piper bietet die Archer jetzt auch mit Diesel-Motor an. Der Centurion-Selbstzünder leistet 155 PS und verträgt sowohl Diesel-Kraftstoff als auch Jet-A.

Piper Aircraft und Continental haben die neue Motorisierung für die Archer gemeinsam auf der AERO vorgestellt. Das EASA-STC für die Ausrüstung der Piper mit dem Motor liegt bereits vor. Im Anschluss an die Messe wird das Flugzeug eine Rundreise durch Europa machen, um es potentiellen Kunden zu zeigen. Die Erprobung und die Testflüge haben am Technify-Standort in Altenburg stattgefunden.

Piper Aircraft erwartet den Beginn der Auslieferung Anfang 2015. Die Diesel-Archer kostet mit Standardausstattung ab 399495 Dollar. Zur Serienausstattung gehört das Garmin-G1000-Cockpit.

Piper nennt einen Verbrauch von 5,8 Gallonen/Stunde bei 70 Prozent Leistung und einer Reisegeschwindigkeit von 114 KTAS. Weitere Daten der Archer mit Centurion 2.0S: 518 NM Reichweite, 14100 ft Dienstgipfelhöhe, 43 Gallonen nutzbarer Tankinhalt, 490 m Startstrecke über das 50-ft-Hindernis.

Gebaut wird die Archer DX bei Piper in Vero Beach in Florida. Piper sagt, dass die Diesel-Variante sowohl innerhalb der Kabine als auch nach außen deutlich leiser sei als die Lycoming-Modelle und die Reichweite erheblich besser. Die bekannte Archer mit Lycoming-Motor wird weiterhin produziert. Piper will den Diesel-Motor auch zum Nachrüsten anbieten.

Top Aktuell Bye Aerospace Sun Flyer 2 hebt elektrisch ab
Beliebte Artikel Hanno Fischer und seine RW-3 Ein Mann, ein Flugzeug - eine Zeitreise Juan Velarde (ESP) Air Race - Details zur Saison Acht packende Luftrennen
Aerokurier Stellenangebote Jobangebot Chiffre - Projektingenieur und Pilot gesucht (m/w/d) Jobangebot EMT sucht Leichtflugzeugbauer (m/w) Jobangebot Svege-Flugzeugführer Stellenausschreibung Luftfahrzeugführer/in gesucht
Anzeige