in Kooperation mit

Autos und Kleinflugzeuge im Vergleich

Millardenverluste durch Verkehrsstaus

Im Rahmen des von der EU gefördeten Projekts myCopter kommen die Forscher zu einem überraschenden Ergebnis im Vergleich von Personenverkehr und dem Betrieb von Flugzeugen der Allgemeinen Luftfahrt.

Das Forschungsprojekt myCopter beschäftigt sich mit einem persönlichen Lufttransportsystem der Zukunft (PAV/Personal Aerial Vehicle).  Die Wissenschaftler, beteiligt waren auf deutscher Seite das Max-Planck-Institut für Kybernetik und das Deutsche Zentrum für Luft- und Raumfahrt, fanden dabei heraus, dass in Europa jährlich etwa 100 Milliarden Euro, entsprechend ein Prozent, des europäischen Bruttoinlandsprodukts als Folge der Überlastung des Verkehrsnetzes verloren gehen.

In den USA werden allein 25,4 Milliarden Liter Benzin in Staus vergeudetet; dies ist mehr als 20 mal mehr Benzin, als alle US-amerikanischen Kleinflugzeuge zusammen pro Jahr verbrauchen. In Städten wie London, Köln oder Amsterdam verbringen Fahrer mehr als 50 Stunden pro Jahr in Staus.

Top Aktuell Das Flying Bulls Aerobatic Team fliegt das wohl heißeste Gerät am Kunstflug-Himmel: Die XtremeAir XA 42 Flugplatzfest Red-Bull-Kunstflieger auf dem Degerfeld
Beliebte Artikel Ist der Volocopter das Transportmittelder Zukunft? Volocopter Szenarien für die Zukunft Meilenstein nach 25 Jahren Flugbetrieb 500.000 Flugbewegungen in Stendal Borstel
Aerokurier Stellenangebote Jobangebot Chiffre - Projektingenieur und Pilot gesucht (m/w/d) Jobangebot EMT sucht Leichtflugzeugbauer (m/w) Jobangebot Svege-Flugzeugführer Stellenausschreibung Luftfahrzeugführer/in gesucht
Anzeige