in Kooperation mit

Auslieferung an Grant Aviation

Weitere Airvan 8 über Alaska

Am Himmel über Alaska fliegt jetzt eine weitere Airvan 8. Der Achtsitzer ist an die Regionalfluggesellschaft Grant Aviation ausgeliefert worden.

GippsAero, die Flugzeug produzierende Sparte des indischen Unternehmens Mahindra Aerospace, hat die zweite Airvan 8 an Grant Aviation in Alaska ausgeliefert. Die Fluggesellschaft fliegt über 100 Ziele in Alaska an. Das Unternehmen wurde 1971 gegründet und gilt als besonders sichere Airline. Die erste Airvan 8 an Grant Aviation wurde im Januar 2014 ausgeliefert.

Die vielseitig einsetzbare Airvan 8 eignet sich bestens für die rauen Bedingungen in Alaska. Der in Australien gebaute Achtsitzer zeichnet sich durch vergleichsweise niedrige Betriebskosten sowie niedrige Lärm- und Abgaswerte aus. Dank guter Kurzstart- und Landeeigenschaften kann das Flugzeug auch auf kurzen Plätzen mit unbefestigten Pisten sicher betrieben werden. Der Achtsitzer wird von einem Lycoming IO-540, wahlweise mit oder ohne Turbolader, angetrieben. Er ist in 38 Ländern zugelassen, rund 200 Stück sind weltweit unterwegs.

Top Aktuell Bye Aerospace Sun Flyer 2 hebt elektrisch ab
Beliebte Artikel Hanno Fischer und seine RW-3 Ein Mann, ein Flugzeug - eine Zeitreise Juan Velarde (ESP) Air Race - Details zur Saison Acht packende Luftrennen
Aerokurier Stellenangebote Jobangebot Chiffre - Projektingenieur und Pilot gesucht (m/w/d) Jobangebot EMT sucht Leichtflugzeugbauer (m/w) Jobangebot Svege-Flugzeugführer Stellenausschreibung Luftfahrzeugführer/in gesucht
Anzeige