in Kooperation mit

Auftragslage beim Hubschrauber-Marktführer in 2013 rückläufig

Airbus Helicopters mit erneutem Lieferplus

15 Bilder

Mit 497 ausgelieferten Hubschraubern (475 in 2012) blieb die Airbus-Hubschraubertochter auch 2013 Marktführer im zivilen Bereich, obgleich die Auftragslage gegenüber dem Jahr 2012 zurückging.

Der Auftragseingang lag bei 422 Hubschraubern und damit unter den 469 Aufträgen des Jahres 2012. Bestseller bleibt die EC120/Ecureuil/Fennec/EC130-Familie mit 211 Aufträgen, im Vorjahr lag die Zahl noch bei 249 Maschinen. Auf dem zweiten Platz rangiert die EC135 (61, Vorjahr 63), gefolgt von der EC145 (61, Vorjahr 81). Die Super Puma/Cougar/EC225/EC725-Familie liegt mit 33 Einheiten auf dem vierten Rang, im Jahr 2012 wurden 37 verkauft. Die Dauphin/Panther/EC155-Familie liegt bei 17 Einheiten (11 in 2012) und die neue EC175 bei 5 Helikoptern (19 im Vorjahr). Vom Militärhubschrauber NH90 wurden 34 an Frankreich verkauft. Die EC120 Colibri wird nicht mehr eigenständig gelistet, sie wurde in die Ecureuil/EC130-Familie integriert. Im Jahr 2012 hatte der Marktführer nur noch 9 Bestellungen des Turbinen-Einstiegsmusters erhalten.

Die Aktivitäten im Zivilsegment von Airbus Helicopters (die Umbenennung von Eurocopter erfolgte zum 1. Januar 2014) machten 55 Prozent, im Militärsegment 45 Prozent des Unternehmensumsatzes aus, so Airbus Helicopters bei der traditionellen Neujahrs-Pressekonferenz in Paris. 58 Prozent des Umsatzes wurde über Produkte, 42 Prozent über Dienstleistungen erwirtschaftet. 72 Prozent der Auslieferungen fanden bei Kunden außerhalb der Heimatländer von Airbus Helicopters (Deutschland, Frankreich und Spanien) statt.

„Wir starten 2014 mit einem unternehmensweiten Transformationsplan. Damit werden wir den sich ändernden Erwartungen unserer Kunden gerecht“, sagte Guillaume Faury, seit 2013 Präsident von Airbus Helicopters. Ein wesentlicher Fokus des Transformationsplans liegt auf der Produktreife, der Gewährleistung bester Missionsfähigkeiten sowie einem zuverlässigen und effizienten Support und Service. Qualität ist ein Schlüsselelement der Transformation von Airbus Helicopters. Dazu zählen standardisierte Prozesse und Arbeitsmittel sowie ein dynamischer Wandel der Lean-Kultur. Zur Verbesserung der Wettbewerbsfähigkeit wird im Rahmen des Transformationsplans das Konzept der „bevorzugten Missionskonfigurationen" beitragen, das Airbus Helicopters für kürzere Durchlaufzeiten und eine höhere Kosteneffizienz in seiner Produktpalette einsetzt. Zu den Highlights von Airbus Helicopters in den kommenden zwölf Monaten zählt der Start der neuen EC175, die am 27. Januar, nach erheblichen Verspätungen, erfolgreich zertifiziert wurde und in den nächsten Tagen ihre Musterzulassung erhalten wird.

Top Aktuell Airbus Helicopters auf der Heli-Expo 2019 Verkaufsbilanz in Atlanta Airbus Helicopters bucht 43 Bestellungen auf der Heli-Expo
Beliebte Artikel Heli Expo News Verjüngungskur für Enstroms 280FX Robinson 40 Jahre R22
Aerokurier Stellenangebote OFD sucht Pilot Jetzt bewerben – Pilot gesucht! OFD sucht Pilot (m/w/d) Stemme AG sucht Personal Jetzt bewerben Stemme AG stellt ein Jetzt bewerben PAL-V International BV sucht Sales and Marketing Manager Central Europe (m/w/d)
Anzeige
Kiosk-Suche