in Kooperation mit

American Eurocopter baut AS 350 bald auch komplett in den USA

US-Fertigungslinie für AS 350 startet 2014

Ab 2014 wird American Eurocopter, US-Tochter des weltweit führenden Helikopterherstellers ihren Top-Seller AS 350 komplett in seinem Werk in Columbus, Mississippi, bauen.

In seinem Zweitwerk im US-Bundesstaat Mississippi fertigt American Eurocopter künftig den einmotorigen Helikopter AS 350. Das leichte Turbinenmuster ist auf dem zivlen Markt in den USA sehr erfolgreichen und trägt in Nordamerika den Beinamen A-Star. Neben der Fertigung soll der Helikopter in Columbus auch getestet und eingeflogen werden. Die Vorbereitung für die technische Einrichtung beginnt unmittelbar, und bereits im vierten Quartal 2014 soll die US-Produktion der AS 350 beginnen. Mit einer für 2015 vorgesehenen Erweiterung sollen bis zu 60 Helikopter zusätzlich in Columbus gefertigt werden können.

Eurocopters Strategie für diese Maßnahme zielt dabei in zwei Richtungen: Zum einen läuft die Fertigung des  Militärhubschraubers UH-72A Lakota früher aus, als geplant. Von ursprünglich 347 Maschinen hat die US-Army ihre Bestellung auf 312 Einheiten reduziert; 280 Lakota-Helikopter sind bereits an die Streitkräfte ausgeliefert worden. Zum anderen will Eurocopter seine Verkäufe auf dem US-Markt verstärken, speziell auch im Bereich der Behörden mit polizeilichen Aufgaben (Law Enforcement).    

American Eurocopter, dessen Hauptsitz sich in Grand Paririe, Texas, befindet, baute bisher in seinem Missisippi-Werk auch Teile der AS 350 und führte Zertifizierungstests durch. Die Kits wurden dann in Fertigungszentren mit Interieur, Instrumentierung und speziellem Equipment nach Kundenwünschen augestattet.

Die AS 350 repräsentiert nahezu 40 Prozent der gesamten Eurocopter-Flotte, die weltweit im Einsatz ist. 3549 Maschinen des Typs fliegen, davon allein rund ein Viertel in den USA. Im Jahr 2012 lieferte American Eurocopter 42 neue AS 350 an Kunden aus. In den USA ist die AS 350 in den Segmenten Law Enforcement und  Luftrettung (EMS) meist die erste Wahl. 

Top Aktuell Bell-Projekt „Nexus“ auf der CES Per Flugtaxi staufrei in den Feierabend
Beliebte Artikel Schwimmer von DART Aerospace Sicherheitsplus für Bell 505 Jet Ranger X Hubschrauber ist eingetroffen DRF Luftrettung übernimmt Station in Bautzen
Aerokurier Stellenangebote Jobangebot Chiffre - Projektingenieur und Pilot gesucht (m/w/d) Jobangebot EMT sucht Leichtflugzeugbauer (m/w) Jobangebot Svege-Flugzeugführer Stellenausschreibung Luftfahrzeugführer/in gesucht
Anzeige