in Kooperation mit

AERO 2013 - Neuer Standort für die Drehflügler

AERO 2013 - Neuer Standort für die Drehflügler

Die Drehflügler haben auf der AERO einen neuen Standort. In diesem Jahr sind sie integriert in die „Avionics Avenue“ in Halle A6.

Angemeldet haben sich Bundespolizei (mit AS332L-3 Super Puma) und die Bundeswehr (mit diversen altbewährten und neuen Mustern für Training und taktische Aufgaben).

Dabei ist auch die Heli Aviation aus Augsburg, die Basistraining auf dem modernen Zweisitzer Cabri G2 anbietet. Helikopterhersteller Guimbal aus Südfrankreich ist ebenfalls vertreten. Aus Aix-en-Provence stammt die Cabri G2, die sich anschickt, sich europaweit als zuverlässiger Basistrainer zu etablieren.

Das deutsch-chinesische Joint-Venture Helipark aus Eisenach-Kindel will seinen neuen kompakten Zweisitzer W 50 präsentieren. Sein Erstflug war eigentlich bereits für 2012 vorgesehen.

Der Deutsche Hubschrauber Club (DHC) vertritt  den sportlichen Teil der Helikopterszene in Deutschland und klärt interssierte Besucher darüber auf, was ein Wettbewerbspilot unter Hoverparcours oder Fender Rigging versteht.

Darüber hinaus wird auch der UL-Hubschrauber YoYo ausgestellt. Der Zweisitzer mit konventionellem Kolbenmotor weist große Ähnlichkeit mit der Robinson R22 auf; er wurde im italienischen L`Aquila entwickelt.

Top Aktuell Drehflügler für Jedermann Tragschrauber und UL-Helis auf der AERO
Beliebte Artikel Airbus Helicopters auf der Heli-Expo 2019 Verkaufsbilanz in Atlanta Airbus Helicopters bucht 43 Bestellungen auf der Heli-Expo Heli Expo News Verjüngungskur für Enstroms 280FX
Aerokurier Stellenangebote OFD sucht Pilot Jetzt bewerben – Pilot gesucht! OFD sucht Pilot (m/w/d) Stemme AG sucht Personal Jetzt bewerben Stemme AG stellt ein Jetzt bewerben PAL-V International BV sucht Sales and Marketing Manager Central Europe (m/w/d)
Anzeige
Kiosk-Suche