in Kooperation mit

123 Helikopter fürs Reich der Mitte

Großer China-Deal für Airbus Helicopters

5 Bilder

Im Rahmen des Staatsbesuchs von Bundeskanzlerin Angela Merkel in China erhielt der deutsch-französisch-spanische Marktführer Airbus Helicopters einen Großauftrag über die Lieferung von insgesamt 123 Helikoptern für den zivilen Markt. Die Aufträge stammen von drei Kunden aus drei unterschiedlichen chinesischen Provinzen.

Während sich in Peking die deutsche Regierungschefin mit ihrem Pendant Li Keqiang aus der Volksrepublik China traf, wurde hinter den Kulissen ein Großauftrag unterzeichnet. Airbus Helicopters erhielt von drei zivilen Betreibern aus drei verschiedenen chinesischen Provinzen Aufträge über die Lieferung von insgesamt 123 Helikoptern.

Die Flotten setzen sich weitgehend aus den einmotorigen Mustern AS350 Ecureuil und EC130 sowie der leichten zweimotorigen EC135 zusammen. Die Helikopter sind für Luftarbeit, Sightseeing, Geschäftsreiseflüge sowie für den Rettungsdienst vorgesehen und sollen in den kommenden fünf bis sechs Jahren ausgeliefert werden.

Die ersten fünf AS350B3, die noch 2014 ausgeliefert werden, gehen an Fujian Xinmei GAC. Inklusive einer bereits 2012 angeschafften AS350 B3e wird das Unternehmen einer der größten Betreiber dieses Musters in China. In den kommenden sechs Jahren wird der Betreiber weitere 50 Helikopter von Airbus Helicopters übernehmen. 

Ebenfalls 50 Helikopter orderte Guangdong Baiyun GAC. Deren Flotte wird sich aus den Mustern AS350, EC135 und der EC130T2 zusammensetzen. Die EC130 wird noch in diesem Jahr ausgeliefert, während die ersten drei EC135 bis April 2015 in China ankommen sollen. Das Unternehmen etabliert sich gerade in dem auch in China wachsenden Segment der Luftrettung (HEMS) sowie in den Bereichen Search and Rescue und gewerblicher Personentransport.

18 AS350 B3e erhält Yunnan Fengxiang GAC; die ersten vier Maschinen sollen in diesem Jahr ausgeliefert werden und die bereits bestehende Flotte von zwei AS350 B3e ergänzen. Das junge Unternehmen engagiert sich in den Segmenten Sightseeing /Touren, Business Aviation und HEMS.

Etwa 60 Prozent aller derzeit in China betriebenen Leichthubschrauber stammen vom Marktführer Airbus Helicopters.

Top Aktuell Eine H145 der DRF Luftrettung im Einsatzflug. DRF Luftrettung Kooperation mit Lufthansa Aviation Training
Beliebte Artikel Flugschrauber SB>1 Defiant verlässt Montagehalle Interview Mit Gin und Wein - und Helischein
Aerokurier Stellenangebote Jobangebot Chiffre - Projektingenieur und Pilot gesucht (m/w/d) Jobangebot EMT sucht Leichtflugzeugbauer (m/w) Jobangebot Svege-Flugzeugführer Stellenausschreibung Luftfahrzeugführer/in gesucht
Anzeige