07.01.2014
aerokurier

Uli V2 und Uli V3 Rebell mustergeprüftZuwachs in der 120-kg-Klasse

Zwei weitere Flugzeuge von Roman Weller haben im Dezember die DAeC-Musterprüfung für die 120-kg-Klasse bestanden. Uli V2 und Uli V3 Rebell dürfen ab sofort als Leichte Luftsportgeräte starten.

Damit hat die schwäbische Leichtflugzeug-Manufaktur drei Varianten des Uli im Angebot: Uli NG, Uli V2 und Uli V3 Rebell. Alle drei Versionen sind technisch eng verwandt.

Am fortschrittlichsten wirkt der Uli V3 Rebell mit seinem bespannten Rumpf. Der Schulterdecker mit offenem Cockpit war erstmals auf der AERO im April 2013 zu sehen. Im Oktober startete der bespannte Hochdecker zum Erstflug. Das Flugzeug wird von einem 22 kW (30 PS) starken Viertakter der Marke Briggs & Stratton angetrieben, der (aus Gewichtsgründen) von Hand gestartet wird. Zu haben ist der Uli V3 Rebell für 26.600 Euro inklusive Steuer.

Frisch bestanden hat die Musterprüfung auch der Uli V2. Er hat wie auch das Basismodell Uli NG ein offenes Cockpit, unterscheidet sich von diesem aber in der Struktur. Zum Einsatz kommen Streben statt Spannseile, und auch der Leitwerksträger ist anders aufgebaut. Auch bei Uli V2 und NG kommen die Briggs-&-Stratton-Motoren zum Einsatz, allerdings in Pusher-Anordnung.

Die 120-kg-Klasse ermöglicht unbürokratisches Fliegen. Die Lizenz gilt lebenslang, ein Medical ist nicht erforderlich und auch beim Betrieb der Geräte gibt es Erleichterungen im Vergleich zu herkömmlichen ULs. Die Leermasse der Geräte darf 120 Kilogramm nicht überschreiten.

Mehr zum Thema:
Patrick Holland-Moritz


Weitere interessante Inhalte
Mehr Abflugmasse für Ultraleichtflugzeuge 600-Kilogramm-Vorschriften veröffentlicht

17.01.2019 - Der Weg für Ultraleichtflugzeuge mit 600 Kilogramm Abflugmasse ist frei. Die neuen Lufttüchtigkeitsforderungen für Dreiachser und Tragschrauber sind per NfL veröffentlicht. Ab sofort können die … weiter

CubCrafters feiert 10 Jahre Carbon Cub

04.01.2019 - Flugzeugbauer CubCrafters feiert 2019 das 10-jährige Bestehen seines bekanntesten Flugzeugmusters Carbon Cub. Aus diesem Anlass erinnert CubCrafters das ganze Jahr über an wichtige Meilensteine der … weiter

Neue Zentrale in Eggenfelden ScaleWings expandiert nach Deutschland

04.01.2019 - Der österreichische Flugzeugbauer ScaleWings Aircraft, bekannt für die P-51 Mustang-Replica SW-51, expandiert nach Deutschland. Am Flugplatz Eggenfelden in Niederbayern eröffnet ScaleWings ab Februar … weiter

CIMA reagiert auf erhöhte UL-Gewichtslimits Neue Regeln für UL-Wettbewerbe

10.12.2018 - Mit einer richtungweisenden Entscheidung hat die FAI-Kommission für Ultraleicht und Motorschirm (CIMA) auf die Anhebung der maximalen Abfluggewichte bei ULs reagiert. Die Definition von … weiter

Gesamtrettungssysteme für noch mehr Flugzeuge BRS möchte Senkrechtstarter sicherer machen

26.09.2018 - Der amerikanische Hersteller von Rettungssystemen, BRS Aerospace, und das Nationale Institut für Luftfahrtforschung der Wichita State University arbeiten an der Weiterentwicklung von … weiter


aerokurier 1/2019

aerokurier
1/2019
27.12.2018

Abonnements
Digitalabo
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Reisereportage: Über dem Hudson
- Pilot Report: Wie fliegt die neue Jet Ranger?
- Praxis: Praxistipps für das Fliegen in den USA
- AirLeben: Forschung aus der Luft
- Segelflug: Akaflieg enthüllt AK-X
- Business Aviation: Internet im Business Jet
- Praxis: Politiker zur ZÜP
- Segelflug: Segelflug im Winter
+ 32 Seiten Special: Maintenance