20.07.2010
aerokurier

Akoya WasserflugWasserflugbasis für die Akoya

Das französische High-End-Leichtflugzeug Akoya soll ab Oktober auf dem Lac du Bourget im Departement Savoie im Osten Frankreichs zur Wasserflugerprobung starten.

Akoya Wasser

Die Akoya soll demnächst auf dem Lac de Bourget starten und landen. Fotomontage: LISA Airplanes  

 

Die neue Wasserflugbasis wird zunächst exklusiv der Erprobung der Akoya dienen, eine Erweiterung der Genehmigung für weitere Wasserflugzeuge wird aber nicht ausgeschlossen. Die Akoya von LISA Airplanes ist ein mehr als 200000 Euro teures Amphibien-leichtflugzeug, das in der Lage sein soll, auf Land, Wasser und Schnee zu starten. Das als UL und LSA konzipierte Flugzeug flog erstmals am 22. August 2007.




aerokurier 03/2018

aerokurier
03/2018
21.02.2018

Abonnements
Digitalabo
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Pilot Report Cirrus SR22 GTS G6
- PC-24 ist zugelassen
- Recht: LTA und ADs
- Grand-Prix-Finale in Chile
- Spitfire: Wenn Träume fliegen lernen
- Leserwahl 2018

Gebrauchtflugzeuge, Luftfahrtzubehör, Reiseangebote und vieles mehr:

aerokurier Online-Markt