27.11.2009
aerokurier

Virus SWVirus SW auf dem Weg zur Zulassung

Die Virus SW befindet sich auf dem Weg zur UL-Musterzulassung in Kooperation mit dem DULV. Der freitragende Schulterdecker des slowenischen Herstellers Pipistrel geht mit rund 270 km/h auf Reise, der rote Strich ist erst bei 302 km/h erreicht.

Der Rumpf der Virus SW ähnelt dem des ultraleichten Motorseglers Sinus 912, wurde strukturell jedoch grundlegend überarbeitet und verstärkt.

Für eine gut ausgestattete Variante mit Transponder und Glascockpit ruft Musterbetreuer Peter Götzner knapp 114000 Euro inklusive Steuer auf. Erhältlich ist die Virus SW als Bug- und Spornradversion mit Rotax 912 (59 kW/80 PS) oder 912 S (74 kW/100 PS).




aerokurier 06/2018

aerokurier
06/2018
23.05.2018

Abonnements
Digitalabo
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- PA-22 Pacer: Pipers frühe Shortwing
- Segelflug: 50 Jahre ASW 15
- Pilot Report: Niki Kallithea und Lightning
- Praxis: Mit dem UL zwischen Boeing und Airbus
- Luftrecht: Luftsportgeräte im gewerblichen Betrieb