16.08.2016
aerokurier

SchnappschussKreativer Heiratsantrag

Ein Weilerswister Ultraleicht-Flieger staunte nicht schlecht, als er sah, was auf einem Feld direkt unter ihm geschah. Es stellte sich als ungewöhnliche Aktion eines jungen Mannes heraus, der damit seine Liebste zum Altar bat.

Heiratsantrag Weilerswist

Kornkreise mal anders. Der Urheber war nicht außerirdrisch, sondern ein baldiger Bräutigam. Foto und Copyright: Ultraleicht-Fluggruppe "Nordeifel" e.V.  

 

Anders als alle anderen, die mit ihren Mähdreschern und Traktoren im Ernteeinsatz die Felder in geraden Bahnen auf und ab fahren, mähte da jemand Muster in ein Feld. Schon beim zweiten Überflug zeigte sich, dass diese Muster Buchstaben ergeben sollten, jeder Einzelne immerhin 55 Meter lang, die sich am Ende zu einer ganz besonderen Botschaft formten.

Auf einer Fläche von geschätzten knapp acht Hektar hatte Christopher aus Hausweiler mit viel Mühe einen Heiratsantrag ins Feld geschnitten und das Ergebnis anschließend seiner Auserwählten mit Hilfe einer Hebebühne präsentiert. Der Ultraleicht-Pilot hatte glücklicherweise seine Kamera dabei und konnte so das vergängliche Kunstwerk festhalten. Ganz schnell reifte der Gedanke, dem Brautpaar das Foto zu schenken. Die „Ermittlung“ der beteiligten Personen war nicht allzu schwer, und auch der geeignete Rahmen für die Übergabe war leicht zu finden, schließlich feierten die Weilerswister Flieger an diesem Wochenende ihr 25. Flugplatz-Wiesenfest.

Nun galt es nur noch, vor der Einladung dem Bräutigam die wichtige Frage nach dem Erfolg seiner Anstrengungen zu stellen. Mit einem strahlenden Lächeln berichtete er, dass seine Nicole diesen Antrag angenommen hatte. Seine Rechtschreibschwäche hat sie ihm offenbar nachgesehen. Mit dem Erinnerungsfoto von diesem außergewöhnlichen Heiratsantrag und den Einladungen zum Mitfliegen in Ultraleicht-Flugzeugen in Händen stellte sich das Brautpaar den Fotografen. Die Festbesucher belohnten die sehr romantische und kreative Aktion mit viel Applaus und noch mehr Glückwünschen für das gemeinsame Leben von Nicole und Christopher.



Weitere interessante Inhalte
DVLL Neue Verbandsflugzeuge

11.10.2017 - Der Deutsche Verband zur Förderung des Sports mit Leichten Luftsportgeräten rüstet auf: Die Anschaffung eines UL der 120-Kilogramm-Klasse vom Typ Swan ist bereits besiegelt, auch ein Segler mit … weiter

Digitale Prüfungsvorbereitung Update für UL-Theorie-Software

04.10.2017 - Tricky Applications hat das Lernprogramm für die UL-Theorie mit einem Update versehen. Die Software enthält jetzt die aktuellen Fragenkataloge von DAeC und DULV sowie kleinere Verbesserungen. … weiter

Erstflug in Husum Die Breezer Sport fliegt

28.09.2017 - Die Breezer Sport ist am 22. September in Husum zum Erstflug gestartet. Damit ist die Flugerprobung des sportlichen Ganzmetall-Tiefdeckers aus Schleswig-Holstein angelaufen. … weiter

Zustimmung auf europäischer Ebene UL-Auflastung: Wichtiger Schritt auf dem Weg zu 600 kg MTOW

27.09.2017 - Das Europäische Parlament und der Europäische Rat haben der Erhöhung des maximalen Anfluggewichts für ULs auf 600 kg zugestimmt. Ein Durchbruch ist dieser Schritt jedoch noch nicht. … weiter

Flächen, Trikes und drei Rotoren Ultraleicht DM 2017 in Goch

02.09.2017 - Als Neuling unter die ersten Zehn einer Deutschen Meisterschaft zu kommen, dürfte wohl in kaum einer Sportart möglich sein. Dass es im Ultraleicht-Flugsport machbar ist, zeigte die DM im Juni in Goch. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

aerokurier 10/2017

aerokurier
10/2017
27.09.2017

Abonnements
Digitalabo
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Piper M600: Die neue Turboprop im Test
- CoAX 2D: Was kann der Koaxial-Heli?
- Praxis: Sicher fahren mit Flugzeug-Trailer
- Twin Shark: Attacke aus Tschechien

Gebrauchtflugzeuge, Luftfahrtzubehör, Reiseangebote und vieles mehr:

aerokurier Online-Markt