11.01.2014
aerokurier

Die Branche in ZahlenUL-Zulassungen des Jahres 2013

Die Verbände DAeC und DULV haben die UL-Zulassungszahlen für das Jahr 2013 vorgelegt. Sie melden Zuwachs bei den Dreiachsern und einen Rückgang bei den Tragschraubern.

Mit 163 Neuzulassungen gab es bei den Dreiachsern ein leichtes Plus – 2012 waren es noch 141. Zudem fanden 66 Tragschrauber einen Abnehmer, 17 weniger als im Jahr zuvor.

Das meistverkaufte UL des Jahres 2013 ist die C42 von Comco Ikarus. 34 Exemplare konnten die Schwaben in Deutschland absetzen. Jüngster Spross ist die in vielen Punkten verbesserte C42 C. Auf Rang zwei folgt die Bristell von BRM Aero mit zehn und der Einsitzer SD-1 Minisport mit acht Neuzulassungen. Die CT von Flight Design liegt gleichauf mit der Dynamic von Aerospool mit jeweils sieben verkauften Ultraleichtflugzeugen.

Bei den Tragschraubern verteidigt AutoGyro seine Marktführerschaft: 26 Cavalon und 22 MTOsport konnte der Hersteller aus Hildesheim im vergangenen Jahr auf dem Heimatmarkt absetzen. Dazu kommen vier Calidus. Ebenfalls beliebt bei den Tragschrauberpiloten: Die G 4-2 R von Trixy Aviation mit 19 Neuzulassungen.

UL-Statistik 2013 Grafik

Langfristig betrachte, entwickelt sich die UL-Branche positiv. Grafik: aerokurier  

 

Insgesamt sind im deutschen Luftraum 3839 Dreiachs-ULs und 516 Tragschrauber unterwegs. DULV und DAeC verwalteten Ende vergangenen Jahres 17.746 Dreiachser- (davon 1308 neu) und 1183 Tragschrauberlizenzen (davon 164 neu).

Zahlen wie diese sind mit Vorsicht zu genießen. So gibt es bei den Neuzulassungen immer wieder einige Flugzeuge, die längst nicht mehr am Markt sind und vielleicht einfach nur nach längerem Stillstand wieder in Betrieb genommen wurden.

Nicht berücksichtigt haben wir bei den Dreiachsern die ultraleichten Segelflugzeuge: Ingesamt fünf Zulassungen entfallen auf Taurus, Duo Banjo, Bee und Silent Club.

Erfolgreichste Marken waren 2013 gemessen an den Verkäufen AutoGyro, Comco Ikarus und BRM Aero.

Mehr zum Thema:
Patrick Holland-Moritz


Weitere interessante Inhalte
BRS Aerospace Neues Gesamtrettungssystem für die 600-Kilogramm-Klasse

09.05.2018 - Ein zweites Gesamtrettungssystem von BRS Aerospace, das auf 600 Kilogramm ausgelegt ist, hat die deutsche Musterzulassung erhalten. … weiter

AERO 2018: Neues UL aus Italien Aerospace präsentiert freitragenden UL-Hochdecker

18.04.2018 - Die Aerospace s. r. l. aus dem süditalienischen Corigliano hat auf der Messe einen neuen freitragenden UL-Hochdecker vorgestellt. Im Leichtflugzeugbau verfügt die Firma bereits über jahrelange … weiter

AutoGyro erhält Designpreis Red Dot Award für den MTOsport

12.04.2018 - Der offene Tragschrauber MTOsport hat den Red Dot Award erhalten. Zuletzt erhielt der Hildesheimer Hersteller AutoGyro diese Auszeichnung im Jahr 2012 für den Cavalon. … weiter

Fliegendes Auge Luftüberwachung mit der TrixyEye

23.02.2018 - Bleibt die Luftüberwachung weiterhin eine Domäne der Hubschrauber? Toni Ganzmann ist überzeugt, dass der TrixyEye eine ernst zu nehmende Konkurrenz ist. … weiter

Wann beginnt die Nacht? Fliegen in der Dämmerung

22.02.2018 - Die Frage, bis zu welcher Uhrzeit man VFR ohne Positionslichter fliegen darf, sorgt auf Flugplätzen landauf, landab immer wieder für Diskussionen. Dabei ist der Sachverhalt in den Standardised … weiter


aerokurier 06/2018

aerokurier
06/2018
23.05.2018

Abonnements
Digitalabo
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- PA-22 Pacer: Pipers frühe Shortwing
- Segelflug: 50 Jahre ASW 15
- Pilot Report: Niki Kallithea und Lightning
- Praxis: Mit dem UL zwischen Boeing und Airbus
- Luftrecht: Luftsportgeräte im gewerblichen Betrieb

Gebrauchtflugzeuge, Luftfahrtzubehör, Reiseangebote und vieles mehr:

aerokurier Online-Markt