11.01.2014
aerokurier

Die Branche in ZahlenUL-Zulassungen des Jahres 2013

Die Verbände DAeC und DULV haben die UL-Zulassungszahlen für das Jahr 2013 vorgelegt. Sie melden Zuwachs bei den Dreiachsern und einen Rückgang bei den Tragschraubern.

Mit 163 Neuzulassungen gab es bei den Dreiachsern ein leichtes Plus – 2012 waren es noch 141. Zudem fanden 66 Tragschrauber einen Abnehmer, 17 weniger als im Jahr zuvor.

Das meistverkaufte UL des Jahres 2013 ist die C42 von Comco Ikarus. 34 Exemplare konnten die Schwaben in Deutschland absetzen. Jüngster Spross ist die in vielen Punkten verbesserte C42 C. Auf Rang zwei folgt die Bristell von BRM Aero mit zehn und der Einsitzer SD-1 Minisport mit acht Neuzulassungen. Die CT von Flight Design liegt gleichauf mit der Dynamic von Aerospool mit jeweils sieben verkauften Ultraleichtflugzeugen.

Bei den Tragschraubern verteidigt AutoGyro seine Marktführerschaft: 26 Cavalon und 22 MTOsport konnte der Hersteller aus Hildesheim im vergangenen Jahr auf dem Heimatmarkt absetzen. Dazu kommen vier Calidus. Ebenfalls beliebt bei den Tragschrauberpiloten: Die G 4-2 R von Trixy Aviation mit 19 Neuzulassungen.

UL-Statistik 2013 Grafik

Langfristig betrachte, entwickelt sich die UL-Branche positiv. Grafik: aerokurier  

 

Insgesamt sind im deutschen Luftraum 3839 Dreiachs-ULs und 516 Tragschrauber unterwegs. DULV und DAeC verwalteten Ende vergangenen Jahres 17.746 Dreiachser- (davon 1308 neu) und 1183 Tragschrauberlizenzen (davon 164 neu).

Zahlen wie diese sind mit Vorsicht zu genießen. So gibt es bei den Neuzulassungen immer wieder einige Flugzeuge, die längst nicht mehr am Markt sind und vielleicht einfach nur nach längerem Stillstand wieder in Betrieb genommen wurden.

Nicht berücksichtigt haben wir bei den Dreiachsern die ultraleichten Segelflugzeuge: Ingesamt fünf Zulassungen entfallen auf Taurus, Duo Banjo, Bee und Silent Club.

Erfolgreichste Marken waren 2013 gemessen an den Verkäufen AutoGyro, Comco Ikarus und BRM Aero.

Mehr zum Thema:
Patrick Holland-Moritz


Weitere interessante Inhalte
Gesamtrettungssysteme für noch mehr Flugzeuge BRS möchte Senkrechtstarter sicherer machen

26.09.2018 - Der amerikanische Hersteller von Rettungssystemen, BRS Aerospace, und das Nationale Institut für Luftfahrtforschung der Wichita State University arbeiten an der Weiterentwicklung von … weiter

Innovation aus Österreich ScaleWings plant neuen Hybridantrieb

24.09.2018 - Der österreichische Flugzeughersteller ScaleWings plant einen nach eigenen Angaben nahezu ausfallsicheren Hybridmotor. Der neue Antrieb ist als Kombination aus zwei Verbrennungsmotoren und einen … weiter

Junge Crew aus Indien auf helfender Mission Weltumrundung mit Frauenpower

06.09.2018 - Zwei junge Pilotinnen aus Indien haben sich mit einer ultraleichten Sinus von Pipistrel auf den Weg gemacht, um die Welt zu umrunden. … weiter

Erfolg bei der UL-Weltmeisterschaft in Ungarn Silbermedaille für Ulrich Nübling

29.08.2018 - Ein kleines, aber erfolgreiches deutsches Team war zur Weltmeisterschaft der Ultraleichtpiloten ins ungarische Nagykanizsa gereist – und kam mit einer Silbermedaille in der Klasse der einsitzigen … weiter

600-Kilogramm-ULs EASA veröffentlicht neue Basic Regulation

24.08.2018 - Die EASA hat die Neufassung der Basic Regulation veröffentlicht. Damit ist der Weg für 600-Kilogramm-ULs frei. … weiter


aerokurier 11/2018

aerokurier
11/2018
24.10.2018

Abonnements
Digitalabo
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Pilot Report: Benzin oder Strom? Magnus Fusion und eFusion im Vergleich
- Segelflug: Perlan Project – Flug auf 23000 Meter
- Business Aviation: Rolls-Royce-Turbinen aus Dahlewitz
- Praxis: Tanken – aber richtig!
- Praxis: Absturz nach der Umkehrkurve
- Reportage: Bahamas-Reise
- Magazin: 50 Jahre VDP
- AirLeben: 190-Nachbau fliegt!