15.01.2008
aerokurier

Cirrus steigt in den LSA-Markt einÜberraschung: Das Cirrus-LSA kommt aus Speyer

Auf dem weltgrößten Pilotentreffen in Oshkosh zündete Cirrus Design Corporation einen Überraschungsknaller: Der US-Einmothersteller wird ein Leichtflugzeug bauen, das der neuen so genannten LSA-Kategorie (Light Sport Aircraft) zugeordnet ist. Weiteres Überraschungsmoment: Cirrus vertreibt dieses Leichtflugzeug in Partnerschaft mit Fk-Leichtflugzeuge in Speyer.

FK Polaris

 

 

Das SRS genannte Cirrus-LSA basiert auf dem bekannten Modell Fk 14 Polaris. Cirrus wird einige Veränderungen an der Polaris vornehmen, um das UL zur SRS zu machen. So wird die SRS ein Glascockpit erhalten, einen Rettungsschirm und andere Bremsen. Es bleibt bei dem 100 PS starken Rotax 912S. Die Geschwindigkeit allerdings wird Cirrus herabsetzen, um den amerikanischen LSA-Vorschriften zu entsprechen. "Es ist das erste Mal, dass wir darüber nachgedacht haben, wie man ein Flugzeug langsamer macht", sagte Cirrus-Chef Alan Klapmeier. Das Gewicht der SRS wird höher liegen als bei der Polaris.
Die ersten Auslieferungen sind in etwa einem Jahr geplant. Der Preis ist noch nicht festgelegt, er soll in der Nähe von 100 000 Dollar liegen. Ein ausführlicher Bericht folgt in der aerokurier-Ausgabe 9/2007. 











Weitere interessante Inhalte
AERO 2018: Gute Verkaufszahlen und ein Jubiläum Cirrus auf Erfolgskurs

18.04.2018 - Bei Cirrus Aircraft läuft es offenbar bestens. Der Personal Jet SF50 Vision dürfte in diesem Jahr bei den Verkaufszahlen einen ordentlichen Sprung nach vorn machen. Bei den Kolben-Einmots steht die … weiter

Download E-Kiosk Pilot Report: Cirrus SR20 G6

04.07.2017 - Das Garmin G1000 NXi ist die seit Jahresbeginn größte Neuerung in der Allgemeinen Luftfahrt. Viele Hersteller rüsteten ihre Modelle in kürzester Zeit auf. Cirrus ließ sich mehr Zeit, präsentierte dann … weiter

Business Jets Die Highlights aus Genf

30.05.2017 - Zu den Höhepunkten der diesjährigen EBACE zählten beispielsweise Cessnas Longitude, Gulfstreams G500, Pilatus‘ PC-24 und Cirrus‘ SF50. Die Turboprops aus dem Hause Textron, Daher und Piper standen … weiter

Vision Jet und G6-Upgrade AERO 2017: Cirrus blickt optimistisch in die Zukunft

06.04.2017 - Der Vision Jet und das G6-Upgrade der SR-Reihe standen im Mittelpunkt der Pressekonferenz von Cirrus. Für den Jet rechnet der US-amerikanische Flugzeughersteller mit einer großen Nachfrage, weshalb … weiter

Stratos 714 Auftritte in Oshkosh und auf der NBAA

20.02.2017 - Der Very-Light-Privatjet Stratos 714 wird auf den beiden wichtigsten US-amerikanischen Luftfahrtveranstaltungen 2017 zu sehen sein. Damit sollen nicht nur Kunden der Business-Aviation und der … weiter


aerokurier 03/2018

aerokurier
03/2018
21.02.2018

Abonnements
Digitalabo
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Pilot Report Cirrus SR22 GTS G6
- PC-24 ist zugelassen
- Recht: LTA und ADs
- Grand-Prix-Finale in Chile
- Spitfire: Wenn Träume fliegen lernen
- Leserwahl 2018

Gebrauchtflugzeuge, Luftfahrtzubehör, Reiseangebote und vieles mehr:

aerokurier Online-Markt