17.06.2014
aerokurier

Mit dem Trike um die WeltWeltumrunder im WM-Fieber

Seit Juli 2012 sind Doreen Kröber und Andreas Zmuda mit ihrem Trike in der Welt unterwegs. Bis Frühjahr 2018 wollen sie mit dem ultraleichten Fluggerät die Welt umrunden. Derzeit verweilen die beiden Piloten in Brasilien und sind im Fußballfieber.

Doreen Kröber und Andreas Zmuda fliegen mit dem Trike um die Welt.

Doreen Kröber und Andreas Zmuda fliegen mit dem Trike um die Welt. Foto und Copyright: Zmuda/Kröber  

 

In ihrer Heimat Berlin haben die Globetrotter alles aufgegeben, um mit ihrem Trike in den nächsten Jahren 160.000 Kilometer zurückzulegen und 74 Länder auf fünf Kontinenten zu besuchen. Dabei wollen Doreen Kröber und Andreas Zmuda sieben Weltrekorde aufstellen, unter anderem für die längsten Flüge mit dem Trike nach Zeit und Kilometern.

Pünktlich zur Fußball-Weltemeisterschaft sind Doreen Kröber und Andreas Zmuda nun in Brasilien angekommen, wo sie sich eine fliegerische Pause genehmigen, um die deutsche Nationalmannschaft zu unterstützen. „Wir sind über die spektakulären Iguaza-Wasserfälle im Grenzgebiet zu Argentien und Paraguay nach Brasilien eingeflogen“, meldet Andreas Zamunda in die Heimat. Während des Turniers hält sich das Pilotenduo in Paraty auf, einer Stadt an der Ostküste zwischen Sao Paulo und Rio de Janeiro. Ziel ist es natürlich, das Endspiel (mit hoffentlich deutscher Teilnahme) am 13. Juli zu verfolgen.

Dreharbeiten in Rio de Janeiro für einen geplanten Film

Buchcover Abflug Trike-Weltflug

Das Buch "Abflug" ist das erste aus einer Serie, die während des Weltflugs mit einem Trike entstehen soll. Foto und Copyright: ae-Dokumentation  

 

Anschließend stehen in Rio de Janeiro bis zum 10. August Dreharbeiten für einen geplanten Film auf dem Programm. Danach setzen die beiden ihre so genannte bruno banani World Trike Tour fort und machen sich bis November 2014 auf in Richtung Venezuela oder Guyana. Danach steht die Karibik mit Trinidad und Tobago auf dem Reiseplan.

Ende des Jahres wollen Doreen Kröber und Andreas Zmuda zurück nach Deutschland kommen, um eine Vortragsreihe vorzubereiten und ihr neues Buch „Vogelfrei“ zu vermarkten, das im Rahmen der Frankfurter Buchmesse vorgestellt werden soll.

Die Weltreise, die eigentlich 2015 enden sollte, wurde erheblich erweitert und bis 2018 verlängert. Sie wird von der bruno banani underwear GmbH unterstützt. Es gehört zum Konzept, einzelne Etappen mit Fotos, Filmen und Büchern zu dokumentieren. Bereits erschienen ist das Buch „Abflug“ (ISBN 978-3944365-23-7, 240 Seiten, 14,80 Euro).

Auch auf facebook kann man den beiden folgen.

Mehr zum Thema:
Patrick Holland-Moritz


Weitere interessante Inhalte
Mehr Abflugmasse für Ultraleichtflugzeuge 600-Kilogramm-Vorschriften veröffentlicht

17.01.2019 - Der Weg für Ultraleichtflugzeuge mit 600 Kilogramm Abflugmasse ist frei. Die neuen Lufttüchtigkeitsforderungen für Dreiachser und Tragschrauber sind per NfL veröffentlicht. Ab sofort können die … weiter

CubCrafters feiert 10 Jahre Carbon Cub

04.01.2019 - Flugzeugbauer CubCrafters feiert 2019 das 10-jährige Bestehen seines bekanntesten Flugzeugmusters Carbon Cub. Aus diesem Anlass erinnert CubCrafters das ganze Jahr über an wichtige Meilensteine der … weiter

Neue Zentrale in Eggenfelden ScaleWings expandiert nach Deutschland

04.01.2019 - Der österreichische Flugzeugbauer ScaleWings Aircraft, bekannt für die P-51 Mustang-Replica SW-51, expandiert nach Deutschland. Am Flugplatz Eggenfelden in Niederbayern eröffnet ScaleWings ab Februar … weiter

CIMA reagiert auf erhöhte UL-Gewichtslimits Neue Regeln für UL-Wettbewerbe

10.12.2018 - Mit einer richtungweisenden Entscheidung hat die FAI-Kommission für Ultraleicht und Motorschirm (CIMA) auf die Anhebung der maximalen Abfluggewichte bei ULs reagiert. Die Definition von … weiter

Gesamtrettungssysteme für noch mehr Flugzeuge BRS möchte Senkrechtstarter sicherer machen

26.09.2018 - Der amerikanische Hersteller von Rettungssystemen, BRS Aerospace, und das Nationale Institut für Luftfahrtforschung der Wichita State University arbeiten an der Weiterentwicklung von … weiter


aerokurier 1/2019

aerokurier
1/2019
27.12.2018

Abonnements
Digitalabo
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Reisereportage: Über dem Hudson
- Pilot Report: Wie fliegt die neue Jet Ranger?
- Praxis: Praxistipps für das Fliegen in den USA
- AirLeben: Forschung aus der Luft
- Segelflug: Akaflieg enthüllt AK-X
- Business Aviation: Internet im Business Jet
- Praxis: Politiker zur ZÜP
- Segelflug: Segelflug im Winter
+ 32 Seiten Special: Maintenance