10.04.2014
aerokurier

Demonstrierte Vielseitigkeit Tragschrauber von Aviation Artur Trendak & Son

Aviation Artur Trendak & Son heißt der polnische Hersteller von Tragschraubern in sehr unterschiedlichen Variationen, aber immer mit 560 kg MTOM.

Aviation Artur Trendak & Son Tragschrauber

Aviation Artur Trendak & Son präsentiert auf der AERO 2014 seine Tragschrauber. Foto und Copyright: Toni Ganzmann  

 

So wird einmal der geschlossene side-by-side-Sitzer Tercel gezeigt, der optisch dem Xenon ähnlich ist, technisch jedoch sich erheblich unterscheidet. Am 07.04.2014 wurde dafür die VVZ erteilt. Basis ist der 135 PS starke CA912ULT(RST) und die mit 220 mm besonders breiten Blätter aus eigener Herstellung.

Die offenen Varianten Twistair und Trooper nutzen die gleichen Komponenten, sind aber unterschiedlich einsetzbar. So ist letzterer eine dreisitzige Variante, die für das Absetzen von Personen ausgelegt ist.



Weitere interessante Inhalte
Junge Crew aus Indien auf helfender Mission Weltumrundung mit Frauenpower

06.09.2018 - Zwei junge Pilotinnen aus Indien haben sich mit einer ultraleichten Sinus von Pipistrel auf den Weg gemacht, um die Welt zu umrunden. … weiter

Erfolg bei der UL-Weltmeisterschaft in Ungarn Silbermedaille für Ulrich Nübling

29.08.2018 - Ein kleines, aber erfolgreiches deutsches Team war zur Weltmeisterschaft der Ultraleichtpiloten ins ungarische Nagykanizsa gereist – und kam mit einer Silbermedaille in der Klasse der einsitzigen … weiter

600-Kilogramm-ULs EASA veröffentlicht neue Basic Regulation

24.08.2018 - Die EASA hat die Neufassung der Basic Regulation veröffentlicht. Damit ist der Weg für 600-Kilogramm-ULs frei. … weiter

Auszeichnung Red-Dot-Design-Award geht an AutoGyro

25.07.2018 - Kein anderer Tragschrauber hat sich in den letzten Jahren besser verkauft als der MTOsport. Grund für diese Popularität könnte das ansprechende Design sein, hat das Modell doch vor kurzem den … weiter

Daniel Scharfenberger steigt ein ScaleWings mit neuem Investor

16.07.2018 - Mit einem neuen Investor an Bord möchte der österreichische Flugzeughersteller ScaleWings die Produktion der SW-51 Mustang schneller als geplant hochfahren. … weiter


aerokurier 09/2018

aerokurier
09/2018
22.08.2018

Abonnements
Digitalabo
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Pilot Report der Viper SD-4: Echo oder Ultraleicht?
- Praxis: Landung im zweiten Versuch
- Segelflug: Jubiläum auf dem Klippeneck
- AirLeben: Hanno Fischer und die RW-3 Multoplane
- Special: 24 Seiten Helikopter Special