20.04.2016
aerokurier

AERO 2016TL Ultralight präsentiert neues UL im Warbird-Look

Der Tandemsitzer hört auf den klangvollen Namen Stream, soll es auf eine Reisegeschwindigkeit von 300km/h bringen und mit einem modernen vollelektronisch ausgestatteten Cockpit mit Sidestick echtes Jetfighter-Feeling vermitteln.

TL Ultralight Stream

Neues UL Stream im Warbird-Look. Foto und Copyright: Frank Martini  

 

Trotz der Ausstattung mit Einziehfahrwerk soll das Leergewicht des Flugzeugs die 297kg-Grenze einhalten. Angetrieben wird es von einem Rotax 912 ULS, dessen Verbrauch bei 92 Litern Tankinhalt eine Reichweite von bis zu 1700km ermöglichen. Der Hersteller hofft noch in diesem Jahr auf die Zulassung in seinem Heimatland Tschechien, bereits für das kommende Jahr sind Zulassungen des schnittigen Flitzers in weiteren europäischen Ländern.

Mehr Infos zu:
Mehr zum Thema:
Frank Martini


Weitere interessante Inhalte
UL AERO 2017: TL Ultraleicht — Wieder einen Schritt weiter

05.04.2017 - Wer kennt ihn nicht, den Messestand von TL Ultralight aus Tschechien! Ja genau, dort wo stets zwei ultraleicht bekleidete Models die Aufmerksamkeit der vorbeischlendernden Besucher auf sich ziehen. Am … weiter

Zuwachs im Haifischbecken TL Ultralight Stream greift an

16.04.2015 - Shark, Blackshape, diese extrem schnellen und nicht ganz billigen Tandemdoppelsitzer aus CFK haben fast schon eine neue Klasse innerhalb der Ultraleichten begründet. Nunmehr ist mit dem Stream von … weiter

Götz Vogel übernimmt Wezel Flugzeuge GmbH TL-Ultralight mit neuem Importeur

07.05.2014 - Götz Vogel aus Melle übernimmt ab sofort Vertrieb und Service für die Ultraleichtflugzeuge von TL-Ultralight aus Tschechien. Er ist zuständig für Deutschland, Österreich und die Schweiz. … weiter

Stream: Der neue Tandemsitzer Stream: Der neue Tandemsitzer

24.04.2013 - TL Ultralight zeigt die Stream, einen neuen Tandemsitzer für die UL-Klasse, der die 300-km/h-Marke knacken soll. Der Erstflug ist noch für dieses Jahr geplant. … weiter

Junge Crew aus Indien auf helfender Mission Weltumrundung mit Frauenpower

06.09.2018 - Zwei junge Pilotinnen aus Indien haben sich mit einer ultraleichten Sinus von Pipistrel auf den Weg gemacht, um die Welt zu umrunden. … weiter


aerokurier 09/2018

aerokurier
09/2018
22.08.2018

Abonnements
Digitalabo
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Pilot Report der Viper SD-4: Echo oder Ultraleicht?
- Praxis: Landung im zweiten Versuch
- Segelflug: Jubiläum auf dem Klippeneck
- AirLeben: Hanno Fischer und die RW-3 Multoplane
- Special: 24 Seiten Helikopter Special