24.02.2009
aerokurier

UL Sunny NewsSunny: Hersteller geht auf Nummer sicher

Pierre Kraft, der neue Hersteller und Musterbetreuer des ultraleichten Tandemflüglers Sunny mit Sitz in Beringen in der Schweiz, hat eine Reihe von Technischen Mitteilungen veröffentlicht. Der DAeC hat als zulassender Verband außerdem eine Lufttüchtigkeitsanweisung herausgegeben (LTA-Nr.: LSG 09-001).

Kraft, der die Betreuung der Sunny im vergangenen Jahr übernahm, hat bei der Inspektion von Kundenflugzeugen technische Mängel ausfindig gemacht, die es nun zu beheben gilt.

„Sicherheit steht für uns an oberster Stelle.“ Betroffen sind vor allem Sunnys, die vor 1999 durch Tandem Aircraft gebaut wurden. Die veröffentlichten Anweisungen decken eine große technische Bandbreite ab: In seiner LTA bezieht sich das Luftsportgeräte-Büro des DAeC etwa auf Schäden an den Rippenrohren und an den Edelstahlblechen der Stielaufnahme. Die Überprüfung und gegebenenfalls der Austausch defekter Bauteile muss vor dem nächsten Start erfolgen.

Pierre Kraft weist in den Technischen Mitteilungen auf weitere Punkte hin. Einige Beispiele: Bei einigen Sunnys muss eine zusätzliche Benzinpumpe nachgerüstet werden, auch ein Benzinhahn ist nicht bei allen Exemplaren zu finden. Bei einigen Kraftstofftanks kann sich die Innenbeschichtung lösen.

Thema ist auch der Steuerknüppel, der sich unter bestimmten Umständen in der Cockpitverkleidung verklemmen kann. Bei einigen Sunnys, die auf 400 kg MTOW aufgelastet wurden, muss ein Drahtseil an der A-Säule vor dem nächsten Start durch ein Rohr ersetzt werden.



Weitere interessante Inhalte
Einblick in die wichtigsten Policen Luftfahrtversicherungen

13.12.2017 - Das Fliegen birgt trotz hoher Standards mehr Risiken als andere Hobbys. Damit Piloten im Ernstfall richtig abgesichert sind, geben wir in einer kleinen Serie einen Einblick in die wichtigsten Policen. … weiter

Pilot Report Pipistrel Virus SW 121 LSA

08.12.2017 - Zweisitzer mit ordentlicher Performance gibt es im UL-Segment inzwischen einige. Will man aber auch Zuladung, führt kaum ein Weg am LSA vorbei. Mit der Virus SW 121 LSA bietet Pipistrel das richtige … weiter

Tochterfirma gegründet Pipstrel expandiert in China

07.12.2017 - Der slowenische Flugzeugbauer Pipistrel hat eine neue Firma in China gegründet. In Jurong sollen die Muster Alpha Electro und Panthera Hybrid produziert werden. Das Projekt umfasst auch den Bau eines … weiter

Flight Design general aviation Ersatzteilgeschäft neu geordnet

04.12.2017 - Die Flight Design general aviation GmbH hat die Ersatzteilversorgung für den UL- und LSA-Zweisitzer CT neu aufgestellt. Mehr als 130 verschiedene Ersatzteile sind jetzt nach Angaben des Unternehmens … weiter

UL- und LSA: Unterschiede im Detail Die Dynamic wird erwachsen

01.12.2017 - Die Dynamic WT-9 hat von der EASA die Zulassung als europäisches LSA mit 600 kg MTOW erhalten. Doch wo liegen die Unterschiede zur Ultraleichtversion? Der Hersteller gibt Auskunft. … weiter


aerokurier 12/2017

aerokurier
12/2017
22.11.2017

Abonnements
Digitalabo
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Pilot Report: TAF3 Flamingo
- Messebericht: NBAA-BACE
- Übungen Flugpraxis
- Sicherheit von Elektroantrieben
- Segelfliegertag 2017
- Schulgleiter SG38 am Gummiseil
- Konferenz zur Flugsicherheit

Gebrauchtflugzeuge, Luftfahrtzubehör, Reiseangebote und vieles mehr:

aerokurier Online-Markt