22.04.2009
aerokurier

Spendenaktion für Flugplatz nach BrandstiftungSpendenaktion für Flugplatz Böhlen nach Brandstiftung

Unbekannte haben im März auf dem Sonderlandeplatz Böhlen zum zweiten Mal innerhalb von neun Monaten einen folgenschweren Brand gelegt. Die zweite Halle und die sechs Flugzeuge darin abgestellten Flugzeuge fielen diesmal den Flammen zum Opfer. Jetzt soll eine Spendenaktion den Luftsportlern beim Wiederaufbau helfen.

Bereits im Juni 2008 brannte eine Halle mit vier Flugzeugen ab, ebenso die daran angeschlossenen Büro- und Sozialräume. "Damit hat der nach der Wiedervereinigung mühsam aufgebaute Platz nun seine komplette Infrastruktur und alles Fluggerät verloren", heißt es in einer Pressemitteilung.

Nach dem ersten Brandanschlag haben die Vereinsmitglieder die verbliebene Halle mit einer Alarmanlage und Sensoren gesichert. Technik, die von den Tätern offenbar umgangen wurde. Die Ermittlungen der Kriminalpolizei dauern an.

Unterdessen hat der Luftsportverband Sachsen zu einer Hilfsaktion aufgerufen und bittet um Spenden auf folgendes Konto: Fliegerclub Böhlen, Kontonummer 1100028800, Bankleitzahl 86055592 bei der Sparkasse Leipzig.




  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

aerokurier 10/2017

aerokurier
10/2017
27.09.2017

Abonnements
Digitalabo
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Piper M600: Die neue Turboprop im Test
- CoAX 2D: Was kann der Koaxial-Heli?
- Praxis: Sicher fahren mit Flugzeug-Trailer
- Twin Shark: Attacke aus Tschechien

Gebrauchtflugzeuge, Luftfahrtzubehör, Reiseangebote und vieles mehr:

aerokurier Online-Markt