11.09.2013
aerokurier

Ultraleichtes ReiseflugzeugSpeed Cruiser mit D-Motor zugelassen

Der DAeC hat die Musterzulassung für die ultraleichte Speed Cruiser mit dem D-Motor erteilt. Damit hat das Unternehmen aus Oerlinghausen ein leichtes und flottes Reiseflugzeug im Angebot.

Die aktuelle Generation der SC07 Speed Cruiser wurde durchweg auf Leichtbau getrimmt. B.O.T. Aircraft hat die Zelle des freitragenden CFK-Schulterdeckers komplett überarbeitet und dem Flugzeug die neueste Generation des D-Motors spendiert. In Grundausstattung sind 280 Kilogramm Leermasse möglich.

Der Motor mit der Bezeichnung LF-26 schöpft aus 2,7 Litern Hubraum 68 kW (93 PS). Der 57 Kilogramm leichte Vierzylinder aus Belgien verfügt über eine Wasserkühlung und eine Einspritzung. Er treibt derzeit einen starren Dreiblattpropeller an, weitere Propeller sollen in Kürze ins Kennblatt aufgenommen werden. Demnächst soll auch der stärkere Sechszylinder LF-39 mit rund 95 kW für die SC07 SpeedCruiser zugelassen werden. B.O.T. verspricht 215 km/h Reisegeschwindigkeit.

Eine Besonderheit der Speed Cruiser ist die Steuerung. Das UL ist mit Doppel- oder Zentralsteuer zu haben. Optional kann es auch mit einer Steuerung für Rollstuhlfahrer ausgerüstet werden. Der Grundpreis beträgt knapp 93.000 Euro.

Mehr zum Thema:
Patrick Holland-Moritz


Weitere interessante Inhalte
BRS Aerospace Neues Gesamtrettungssystem für die 600-Kilogramm-Klasse

09.05.2018 - Ein zweites Gesamtrettungssystem von BRS Aerospace, das auf 600 Kilogramm ausgelegt ist, hat die deutsche Musterzulassung erhalten. … weiter

AERO 2018: Neues UL aus Italien Aerospace präsentiert freitragenden UL-Hochdecker

18.04.2018 - Die Aerospace s. r. l. aus dem süditalienischen Corigliano hat auf der Messe einen neuen freitragenden UL-Hochdecker vorgestellt. Im Leichtflugzeugbau verfügt die Firma bereits über jahrelange … weiter

AutoGyro erhält Designpreis Red Dot Award für den MTOsport

12.04.2018 - Der offene Tragschrauber MTOsport hat den Red Dot Award erhalten. Zuletzt erhielt der Hildesheimer Hersteller AutoGyro diese Auszeichnung im Jahr 2012 für den Cavalon. … weiter

Fliegendes Auge Luftüberwachung mit der TrixyEye

23.02.2018 - Bleibt die Luftüberwachung weiterhin eine Domäne der Hubschrauber? Toni Ganzmann ist überzeugt, dass der TrixyEye eine ernst zu nehmende Konkurrenz ist. … weiter

Wann beginnt die Nacht? Fliegen in der Dämmerung

22.02.2018 - Die Frage, bis zu welcher Uhrzeit man VFR ohne Positionslichter fliegen darf, sorgt auf Flugplätzen landauf, landab immer wieder für Diskussionen. Dabei ist der Sachverhalt in den Standardised … weiter


aerokurier 06/2018

aerokurier
06/2018
23.05.2018

Abonnements
Digitalabo
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- PA-22 Pacer: Pipers frühe Shortwing
- Segelflug: 50 Jahre ASW 15
- Pilot Report: Niki Kallithea und Lightning
- Praxis: Mit dem UL zwischen Boeing und Airbus
- Luftrecht: Luftsportgeräte im gewerblichen Betrieb