30.06.2013
aerokurier

SD-1-TreffenSD-1-Piloten trotzen dem schlechten Wetter

Bei nicht gerade fliegerfreundlichen Wetterbedingungen trafen sich Fans des ultraleichten Einsitzers SD-1 Minisport am vergangenen Wochenende in Kamen – Spaß hatten sie trotzdem.

Autos waren das wichtigste Fortbewegungsmittel beim ersten SD-1-Treffen in Deutschland. Bei starkem Wind und schwierigen VFR-Bedingungen in einigen Teilen der Republik war für viele Gäste an eine Anreise auf dem Luftweg nicht zu denken. Stattdessen packten die SD-1-Eigner ihre Flugzeuge in Anhänger und steuerten das Segelfluggelände Kamen/Heeren bei Dortmund auf der Straße an. Dort ist Musterbetreuer Uwe Post beheimatet, der Gastgeber des Treffens.

Mit dabei war auch SD-1-Konstrukteur Igor Spacek aus Tschechien. Er stand vor allem den Selbstbauern mit wertvollen Tipps zur Seite. Zu sehen gab es die gesamte SD-1-Palette mit unterschiedlichen Motoren. Auch ein Rohbau, der noch in diesem Jahr zum Erstflug starten soll, war mit von der Partie.

Neu im Programm ist die SD-1 Minisport mit Bugrad. Das UL hat kürzlich mit dem Bestehen der Lärmmessung die letzte Hürde auf dem Weg zur Musterzulassung durch den DULV genommen.

Die SD-1 wird in Holz-Composite-Gemischtbauweise in Tschechien gefertigt. Die zulässige Höchstgeschwindigkeit beträgt 210 km/h, maximal 175 km/h sind im Horizontalflug möglich. Obwohl die Leermasse nur rund 120 kg beträgt, eignet sich das Flugzeug nicht für die 120-kg-Klasse und wurde nach LTF-UL zugelassen. Die maximale Abflugmasse beträgt 240 Kilogramm. Flugfertig kostet die SD-1 Minisport in der Basisversion rund 33000 Euro. Kits sind ebenfalls erhältlich.



Weitere interessante Inhalte
Gesamtrettungssysteme für noch mehr Flugzeuge BRS möchte Senkrechtstarter sicherer machen

26.09.2018 - Der amerikanische Hersteller von Rettungssystemen, BRS Aerospace, und das Nationale Institut für Luftfahrtforschung der Wichita State University arbeiten an der Weiterentwicklung von … weiter

Innovation aus Österreich ScaleWings plant neuen Hybridantrieb

24.09.2018 - Der österreichische Flugzeughersteller ScaleWings plant einen nach eigenen Angaben nahezu ausfallsicheren Hybridmotor. Der neue Antrieb ist als Kombination aus zwei Verbrennungsmotoren und einen … weiter

Junge Crew aus Indien auf helfender Mission Weltumrundung mit Frauenpower

06.09.2018 - Zwei junge Pilotinnen aus Indien haben sich mit einer ultraleichten Sinus von Pipistrel auf den Weg gemacht, um die Welt zu umrunden. … weiter

Erfolg bei der UL-Weltmeisterschaft in Ungarn Silbermedaille für Ulrich Nübling

29.08.2018 - Ein kleines, aber erfolgreiches deutsches Team war zur Weltmeisterschaft der Ultraleichtpiloten ins ungarische Nagykanizsa gereist – und kam mit einer Silbermedaille in der Klasse der einsitzigen … weiter

600-Kilogramm-ULs EASA veröffentlicht neue Basic Regulation

24.08.2018 - Die EASA hat die Neufassung der Basic Regulation veröffentlicht. Damit ist der Weg für 600-Kilogramm-ULs frei. … weiter


aerokurier 12/2018

aerokurier
12/2018
21.11.2018

Abonnements
Digitalabo
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Pilot Report Vashon Aircraft Ranger R7: Jeep der Lüfte
- Pilot Report ASK 21 B: Grande Dame aufgehübscht
- Pilot Report: Cirrus Vision im Check
- Praxis: Fliegen in Österreich
- Reisereportage: Mit der Eagle nach Athen
- Bericht: Die neue FK 9
- Magazin: 25 Jahre DFS