19.04.2013
aerokurier

SD-1 Minisport ist jetzt zugelassen

Kurz vor der AERO hat die SD-1 Minisport ihre Musterzulassung als UL erhalten. Der kompakte Einsitzer aus Tschechien startet zunächst mit Spornrad und zwei verschiedenen Motoren.

Musterbetreuer Uwe Post kann aufatmen: Pünktlich zur Messe hat der DULV die Zulassungsurkunde für die SD-1 Minisport ausgestellt. Zweieinhalb Jahre dauerte das Zulassungsverfahren. Im Kennblatt sind die beiden Viertaktmotoren Verner JCV-360 (26 kW/35 PS) und der Briggs & Stratton Vanguard 630 (16,5 kW/22 PS) vermerkt. In Kürze soll der Flitzer noch mit einem Hirth-Zweitakter zugelassen werden. Auch die 2012 angekündigte Bugradversion ist auf dem Weg zur Zulassung.

Die SD-1 aus der Feder von Konstrukteur Igor Spacek wird in Holz-Composite-Gemischtbauweise in Tschechien gefertigt. Die VNE beträgt 210 km/h, maximal 175 km/h sind im Horizontalflug möglich. Obwohl die Leermasse nur rund 120 kg beträgt, eignet sich das Flugzeug nicht für die 120-kg-Klasse und wurde nach LTF-UL zugelassen. Die maximale Abflugmasse beträgt 240 Kilogramm.
Flugfertig kostet die SD-1 Minisport in der Basisversion rund 33000 Euro. Kits sind ebenfalls erhältlich. Uwe Post hat bereits 17 SD-1 verkauft, einen großen Teil davon als Bausatz.



Weitere interessante Inhalte
Einblick in die wichtigsten Policen Luftfahrtversicherungen

13.12.2017 - Das Fliegen birgt trotz hoher Standards mehr Risiken als andere Hobbys. Damit Piloten im Ernstfall richtig abgesichert sind, geben wir in einer kleinen Serie einen Einblick in die wichtigsten Policen. … weiter

Pilot Report Pipistrel Virus SW 121 LSA

08.12.2017 - Zweisitzer mit ordentlicher Performance gibt es im UL-Segment inzwischen einige. Will man aber auch Zuladung, führt kaum ein Weg am LSA vorbei. Mit der Virus SW 121 LSA bietet Pipistrel das richtige … weiter

Tochterfirma gegründet Pipstrel expandiert in China

07.12.2017 - Der slowenische Flugzeugbauer Pipistrel hat eine neue Firma in China gegründet. In Jurong sollen die Muster Alpha Electro und Panthera Hybrid produziert werden. Das Projekt umfasst auch den Bau eines … weiter

Flight Design general aviation Ersatzteilgeschäft neu geordnet

04.12.2017 - Die Flight Design general aviation GmbH hat die Ersatzteilversorgung für den UL- und LSA-Zweisitzer CT neu aufgestellt. Mehr als 130 verschiedene Ersatzteile sind jetzt nach Angaben des Unternehmens … weiter

UL- und LSA: Unterschiede im Detail Die Dynamic wird erwachsen

01.12.2017 - Die Dynamic WT-9 hat von der EASA die Zulassung als europäisches LSA mit 600 kg MTOW erhalten. Doch wo liegen die Unterschiede zur Ultraleichtversion? Der Hersteller gibt Auskunft. … weiter


aerokurier 12/2017

aerokurier
12/2017
22.11.2017

Abonnements
Digitalabo
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Pilot Report: TAF3 Flamingo
- Messebericht: NBAA-BACE
- Übungen Flugpraxis
- Sicherheit von Elektroantrieben
- Segelfliegertag 2017
- Schulgleiter SG38 am Gummiseil
- Konferenz zur Flugsicherheit

Gebrauchtflugzeuge, Luftfahrtzubehör, Reiseangebote und vieles mehr:

aerokurier Online-Markt