28.08.2014
aerokurier

SAM Aircraft steht zum VerkaufFlugzeugdesigner will kein Marketing machen

Nur eineinhalb Jahre nach dem Erstflug des Retroflugzeugs SAM LS bietet sein Entwickler Thierry Zibi seine Firma SAM Aircraft nun zum Verkauf.

Sam Aircraft steht zum Verkauf

Der kanadische Flugzeugehrsteller SAM Aircraft steht zum Verkauf. Erstflug des Prototypen war Anfang 2013. Foto und Copyright: SAM Aircraft  

 

Die Begründung für den geplanten Verkauf nach viel Entwicklungfsarbeit, den erfolgreichen Testflügen, der Zulassung und den ersten Kundeninteressen, liefert Entwicklungschef und Firmengründer Thierry Zibi aus Lacute, in der kanadischen Provinz Quebec, sofort mit: "Ich habe realisiert, dass ich mit Liebe Flugzeugentwickler bin, aber dass ich nicht dafür gemacht bin, eine Herstellerfirma zu leiten." Das Unternehmen sei aber gut aufgestellt für einen neuen Besitzer. Für ihn, so Zibi, habe das Unternehmen nun den Punkt erreicht, an dem er es in die Hände von Menschen geben wolle, die seine Popularität förderten und SAM erfolgreich vermarkten könnten.

Die SAM ist ein kunstflugtaugliches Ganzmetall-Flugzeug im Retro-Look, mit Tandem-Sitzanordnung. Angetrieben wird es von einem 75 kW (100 PS) leistenden Rotax-912-S-Motor. Das Flugzeug, dessen Optik von der Ryan STA inspiriert ist, hat das volles Testflugprogramm inzwischen absolviert. Dieses hat auch gezeigt, dass es nahezu unmöglich ist, die SAM zum Trudeln zu bringen, auch bei sehr unterschiedlichen Schwerpunkten. Die kanadische Zulassung wurde inzwischen erteilt, die ersten festen Aufträge liegen SAM Aircraft vor. Das Flugzeug ist in Kanada in der Kategorie Advanced Ultralight zugelassen, kann aber nach den US-amerikanischen LSA-Regeln betrieben werden. SAM kann als komplettes Flugzeug oder als Kit vermarktet werden.



Weitere interessante Inhalte
BRS Aerospace Neues Gesamtrettungssystem für die 600-Kilogramm-Klasse

09.05.2018 - Ein zweites Gesamtrettungssystem von BRS Aerospace, das auf 600 Kilogramm ausgelegt ist, hat die deutsche Musterzulassung erhalten. … weiter

AERO 2018: Neues UL aus Italien Aerospace präsentiert freitragenden UL-Hochdecker

18.04.2018 - Die Aerospace s. r. l. aus dem süditalienischen Corigliano hat auf der Messe einen neuen freitragenden UL-Hochdecker vorgestellt. Im Leichtflugzeugbau verfügt die Firma bereits über jahrelange … weiter

AutoGyro erhält Designpreis Red Dot Award für den MTOsport

12.04.2018 - Der offene Tragschrauber MTOsport hat den Red Dot Award erhalten. Zuletzt erhielt der Hildesheimer Hersteller AutoGyro diese Auszeichnung im Jahr 2012 für den Cavalon. … weiter

Fliegendes Auge Luftüberwachung mit der TrixyEye

23.02.2018 - Bleibt die Luftüberwachung weiterhin eine Domäne der Hubschrauber? Toni Ganzmann ist überzeugt, dass der TrixyEye eine ernst zu nehmende Konkurrenz ist. … weiter

Wann beginnt die Nacht? Fliegen in der Dämmerung

22.02.2018 - Die Frage, bis zu welcher Uhrzeit man VFR ohne Positionslichter fliegen darf, sorgt auf Flugplätzen landauf, landab immer wieder für Diskussionen. Dabei ist der Sachverhalt in den Standardised … weiter


aerokurier 05/2018

aerokurier
05/2018
25.04.2018

Abonnements
Digitalabo
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Pilot Report: Glasair Merlin
- Reise: Nach Instrumenten zum Nordkap
- Forschung: Windkraftanlagen und Leichtflugzeuge
- Segelflug: Christoph Zahn über seinen Habicht

Gebrauchtflugzeuge, Luftfahrtzubehör, Reiseangebote und vieles mehr:

aerokurier Online-Markt