13.06.2014
aerokurier

Rotax 912: 25 Jahre, 50.000 MotorenDoppeltes Jubiläum

50.000 Motoren der Rotax-912-Reihe in 25 Jahren: Der Hersteller BRP-Powertrain feierte dieses Doppeljubiläum mit einem internationalen Fly-in im österreichischen Wels.

Rotax Fly-in 2014 Gruppenfoto Jubiläumsmotor

Christian Mundigler (Key Account Manager Rotax Aircraft Engine Sales), Viktor Sigl (Landtagspräsident Oberösterreich), Francois Tremblay (Director Rotax Aircraft Engines, BRP-Powertrain) und Marc Becker (Manager Aircraft Business, BRP-Powertrain) freuen sich über das Jubiläum. Foto und Copyright: BRP-Powertrain  

 

Nummer 50.000 ist – wie sollte es anders sein – ein Rotax 912 iS Sport. So heißt der jüngste Spross des Flugmotors in der Einspritzerversion, vorgestellt vor wenigen Wochen beim Sun ‘n Fun und auf der AERO. Bald wird der Jubiläumsmotor seine Reise nach Südafrika antreten – doch zuvor galt es, diesen einen Motor und damit das ganze Unternehmen BRP-Powertrain (Bombardier Recreational Products) gebührend zu feiern. Vor 25 Jahren kam der Rotax 912 auf den Markt.

Kunden, Piloten und das BRP-Team feierten diese Leistungen am Flugplatz des Fliegerclubs Weiße Möwe in Wels. Bei einer Tour durchs Werk im benachbarten Gunskirchen durften die Gäste einen Blick hinter die Kulissen von BRP-Powertrain werfen. Dort bekamen sie einen Einblick in die moderne Motorenfertigung des international aufgestellten Konzerns.

Gelegenheit zum Erfahrungsaustausch gab‘s am Flugplatz Wels. 160 Gäste aus 20 Ländern waren gekommen – viele von ihnen mit dem eigenen Flugzeug. Bei Demoflügen konnten die Gäste den Rotax 912 iS Sport selbst erleben. Einige Hersteller nutzten das Fly-in, um Kontakte zu potenziellen Kunden zu knüpfen.

Lesen Sie die ganze Geschichte in der Juli-Ausgabe des aerokurier, die am 21. Juni erscheint.

Mehr zum Thema:
Patrick Holland-Moritz


Weitere interessante Inhalte
Großauftrag von Trainingscenter SNCA Diamond Aircraft verkauft DA40 und DA42 nach Saudi-Arabien

14.12.2018 - Die Saudi National Company of Aviation (SNCA) hat bei Diamond Aircraft 60 Flugzeuge der Typen DA40 NG und DA42-VI für die Ausbildung von Verkehrspiloten bestellt. Die Maschinen sollen über einen … weiter

CIMA reagiert auf erhöhte UL-Gewichtslimits Neue Regeln für UL-Wettbewerbe

10.12.2018 - Mit einer richtungweisenden Entscheidung hat die FAI-Kommission für Ultraleicht und Motorschirm (CIMA) auf die Anhebung der maximalen Abfluggewichte bei ULs reagiert. Die Definition von … weiter

FAA-Zulassung ist das Ziel Finanzspritze für EPS-Dieselmotor

05.12.2018 - Das amerikanische Unternehmen Engineered Propulsion Systems hat eine Finanzspritze erhalten, die den Weg zur FAA-Zulassung und zur Serienfertigung des Dieselmotors Graflight V-8 ebnen soll. … weiter

Erstflug in Wiener Neustadt Diamonds Hybrid-Zweimot fliegt

08.11.2018 - Diamond Aircraft hat eine Ankündigung aus dem Jahr 2015 wahr gemacht: In Wiener Neustadt ist eine modifizierte DA40 mit Hybridantrieb zum Erstflug gestartet. Die Twin ist in Zusammenarbeit mit Siemens … weiter

Auftrag aus der Türkei Ayjet bestellt sechs Sonaca 200

01.10.2018 - Ayjet hat sich für die Sonaca 200 als ein neues Trainingsflugzeug entschieden. Die türkische Flugschule hat sechs Exemplare des Doppelsitzers aus Belgien bestellt, der im Juni die EASA-Zulassung als … weiter


aerokurier 12/2018

aerokurier
12/2018
21.11.2018

Abonnements
Digitalabo
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Pilot Report Vashon Aircraft Ranger R7: Jeep der Lüfte
- Pilot Report ASK 21 B: Grande Dame aufgehübscht
- Pilot Report: Cirrus Vision im Check
- Praxis: Fliegen in Österreich
- Reisereportage: Mit der Eagle nach Athen
- Bericht: Die neue FK 9
- Magazin: 25 Jahre DFS