10.03.2015
aerokurier

UL-Premiere auf der AERORisen: Der neue 300-km/h-Renner

Eine faustdicke AERO-Überraschung kommt aus der Schweiz: Risen heißt das neue UL von Swiss Excellence Airplanes.

Swiss Excellence Airplanes Risen UL

Mit der Risen möchte Konstrukteur Alberto Porto den Begriff UL neu definieren. Foto und Copyright: Swiss Excellence Airplanes  

 

Hinter dem Projekt steckt der italienisch-argentinische Ingenieur Alberto Porto. Die Eckdaten klingen beeindruckend: Die 300-km/h-Marke soll die Risen knacken, sie soll mit 7,5 m/s steigen und 1500 km Reichweite bieten. Einziehfahrwerk, elektrische Klappen und Verstellpropeller gehören ebenso zur Ausstattung wie ein Glascockpit. Bemerkenswert ist die konsequent auf Geschwindigkeit getrimmte Aerodynamik. Der Kohlefaser-Rumpf der Risen ist extrem flach geschnitten und verfügt über ein V-Leitwerk. Dennoch soll die Kabine ausgesprochen komfortabel sein. Die Risen fliegt bereits und die Serienfertigung ist angelaufen.

Das Flugzeug wird in Lugano im Tessin gefertigt - es soll Schweizer Wertarbeit mit italienischem Flair vereinen. Auf der AERO wird es erstmals der Öffentlichkeit präsentiert. Gezeigt wird kein Prototyp, sondern die bereits intensiv getestete Serienversion.

Die AERO beginnt am 15. April in Friedrichshafen und endet am 18. April.

Mehr zum Thema:
Patrick Holland-Moritz


Weitere interessante Inhalte
BRS Aerospace Neues Gesamtrettungssystem für die 600-Kilogramm-Klasse

09.05.2018 - Ein zweites Gesamtrettungssystem von BRS Aerospace, das auf 600 Kilogramm ausgelegt ist, hat die deutsche Musterzulassung erhalten. … weiter

AERO 2018: Neues UL aus Italien Aerospace präsentiert freitragenden UL-Hochdecker

18.04.2018 - Die Aerospace s. r. l. aus dem süditalienischen Corigliano hat auf der Messe einen neuen freitragenden UL-Hochdecker vorgestellt. Im Leichtflugzeugbau verfügt die Firma bereits über jahrelange … weiter

AutoGyro erhält Designpreis Red Dot Award für den MTOsport

12.04.2018 - Der offene Tragschrauber MTOsport hat den Red Dot Award erhalten. Zuletzt erhielt der Hildesheimer Hersteller AutoGyro diese Auszeichnung im Jahr 2012 für den Cavalon. … weiter

Fliegendes Auge Luftüberwachung mit der TrixyEye

23.02.2018 - Bleibt die Luftüberwachung weiterhin eine Domäne der Hubschrauber? Toni Ganzmann ist überzeugt, dass der TrixyEye eine ernst zu nehmende Konkurrenz ist. … weiter

Wann beginnt die Nacht? Fliegen in der Dämmerung

22.02.2018 - Die Frage, bis zu welcher Uhrzeit man VFR ohne Positionslichter fliegen darf, sorgt auf Flugplätzen landauf, landab immer wieder für Diskussionen. Dabei ist der Sachverhalt in den Standardised … weiter


aerokurier 05/2018

aerokurier
05/2018
25.04.2018

Abonnements
Digitalabo
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Pilot Report: Glasair Merlin
- Reise: Nach Instrumenten zum Nordkap
- Forschung: Windkraftanlagen und Leichtflugzeuge
- Segelflug: Christoph Zahn über seinen Habicht

Gebrauchtflugzeuge, Luftfahrtzubehör, Reiseangebote und vieles mehr:

aerokurier Online-Markt