27.11.2013
aerokurier

Flugplatz Taucha Diebe stehlen Motoren

Im Zeitraum vom 13. bis zum 14.11.2013 haben Unbekannte am Flugplatz Taucha bei Leipzig einen mehrfach gesicherten Lagercontainer aufgebrochen und daraus die Motoren von Trikes und Motorschirmen entwendet.

Motorendiebstahl Taucha

Die Diebe haben zahlreiche Antriebe von Motorschirmen und Trikes entwendet. Foto und Copyright: Ronny Schäfer  

 

Betroffen ist das X-Ray Flugsportzentrum Leipzig. Die Diebe hinterließen Käfige, Tanks und Propeller, teilweise mit starken Beschädigungen. Alle Spuren deuten auf eine zielgerichtete Aktion hin. Die Polizei hat die Ermittlungen eingeleitet.

An dieser Stelle veröffentlichen wir eine Liste mit den Seriennummern der gestohlenen Motoren. Informationen zum Verbleib des Diebesguts nimmt Ronny Schäfer unter +49 172 3428888 oder info@propellermann.de entgegen.

  • Hirth F33 #471
  • Solo 220 #2550
  • Solo 220 #2601
  • Solo 220 #1817
  • Solo 220 #1048
  • Solo 220 #1915
  • Snap 110 #290
  • Simonini 200 #873
  • Simonini 200 #1612
Mehr Infos zu:
Mehr zum Thema:
Patrick Holland-Moritz


Weitere interessante Inhalte
AERO 2018: Neues von Blackshape Boeing und Blackshape wollen kooperieren

19.04.2018 - Derweil der italienische Leichtflugzeugbauer noch auf die neuerliche EASA-Zertifizierung seiner Gabriél wartet (s. Pilot Report in unserem Messeheft) haben Boeing und Blackshape heute in … weiter

AERO 2018: Zephir Helicopter Neuer Turbinenhubschrauber aus Italien in der Flugerprobung

19.04.2018 - Zephir aus dem Raum Bologna ist kein Newcomer im Luftfahrtbereich, wohl aber bei der Hubschrauberentwicklung. … weiter

AERO 2018: Elektroflug Magnus gibt Preise für die e-Fusion bekannt

19.04.2018 - Der ungarische Flugzeughersteller Magnus hat die Preise für die elektrisch betriebene Fusion bekannt gegeben. Die ersten fünf Flugzeuge aus der Kooperation mit Siemens sollen noch in diesem Jahr … weiter

AERO 2018: Neue App für Piloten ForeFlight debütiert auf der AERO

19.04.2018 - Die amerikanische ForeFlight hat die Einführung einer integrierten App für Piloten in Europa in diesem Sommer angekündigt und das Produkt in Friedrichshafen vorgestellt. Bislang war die Software nur … weiter

AERO 2018: Hubschrauber Prototyp Heli-Tec entwickelt Hubschrauber und eigenen Kolbenmotor

19.04.2018 - Das Unternehmen aus Südfrankreich betreibt schon seit längerer Zeit die Ausbildung von Hubschrauberpiloten. Aus ihren Erfahrungen heraus entstand die Idee, einen Hubschrauber zu entwickeln, der allen … weiter


aerokurier 03/2018

aerokurier
03/2018
21.02.2018

Abonnements
Digitalabo
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Pilot Report Cirrus SR22 GTS G6
- PC-24 ist zugelassen
- Recht: LTA und ADs
- Grand-Prix-Finale in Chile
- Spitfire: Wenn Träume fliegen lernen
- Leserwahl 2018

Gebrauchtflugzeuge, Luftfahrtzubehör, Reiseangebote und vieles mehr:

aerokurier Online-Markt