09.01.2013
aerokurier

Flywhale vor ErstflugFlywhale vor dem Erstflug

Konstrukteur Helmut Rind aus dem niedersächsischen Doetlingen möchte mit seinem Flywhale in Kürze zum Erstflug starten.

Flywhale vor Erstflug

Der Flywhale schwimmt und soll bald abheben. Foto: Rind  

 

Das ultraleichte Flugboot hat erste Schwimmtests auf einem See bei Oldenburg absolviert. Dabei wurde auch eine spezielle Fahrwerkssteuerung erprobt, die es erlaubt, Haupt- und Bugradfahrwerk getrennt ein- und auszufahren. Das gelenkte Bugrad dient dabei im Wasser als Ruder. Zusätzliche Wendigkeit auf dem Wasser erhält der Flywhale durch einen optional erhältlichen MT-Verstellpropeller mit Umkehrschub. Vor dem Erstflug gilt es noch ein Rettungssystem zu finden, das für die maximale Abflugmasse für UL-Wasserflugzeuge (517,5 kg) zugelassen ist.




aerokurier 08/2018

aerokurier
08/2018
25.07.2018

Abonnements
Digitalabo
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Jak-110: Die Geschichte eines komplett verrückten Projekts
- Reportage: Zoute Air Trophy
- Motorflug: 50 Jahre Piper Germany
- Segelflug: Wie fliegt der Ventus 3M?