05.08.2015
aerokurier

Amphibium in der FlugerprobungFlywhale auf gutem Kurs

Der Flywhale, das ultraleichte Amphibium aus Niedersachsen, ist nach seinem Erstflug im Mai mittlerweile mittendrin in der Flugerprobung und damit auf dem Weg zur Musterzulassung.

Flywhale am Strand

Der Flywhale, hergestellt im niedersächsischen Dötlingen, ist auf dem Weg zur UL-Musterzulassung. Foto und Copyright: Flywhale Aircraft  

 

„Mittlerweile haben wir fast 30 Stunden auf dem Wasser und in der Luft zugebracht, es ist ein echtes Spaßgerät! Und leise, nur 54,5 dBA!“: Helmut Rind, Erfinder des ultraleichten Amphibiums und Chef von Flywhale Aircraft, ist rundum zufrieden mit der Entwicklung seines Projekts. „Auch der erste Kunde, Besitzer einer historischen Twin Bee, ist begeistert und freut sich schon auf seinen Flywhale.“

Starts und Landungen bei heißem Wetter und Glattwasser gelingen selbst bei voller Beladung ohne Probleme. Auch in der Luft zeigt sich der ultraleichte Flywhale von seiner besten Seite. Die Flugerprobung läuft auf dem Wasserflugplatz Welzow in Brandenburg.

Mitte Mai war der Flywhale von der Graspiste im brandenburgischen Stechow-Ferchesar zum ersten Mal gestartet. Am Steuer saß Pilot Winfried Rall. Für den Flywahle war es bereits der zweite Erstflug: Bereits im September 2013 flog Testpilot Klaus Plasa das Flugboot am Flugplatz Ahlhorn. Nach dessen Urteil werden diverse Änderungen fällig. Firmenchef Helmut Rind und sein Team konstruierten daraufhin den Prototyp um. Auf der AERO 2015 präsentierte sich der Flywhale dann in seiner neuen Form. 168.980 Euro kostet der Flywhale. Der Einspritzer 912 iS Sport gehört zur Serie.

Mehr zum Thema:
Patrick Holland-Moritz


Weitere interessante Inhalte
Auszeichnung Red-Dot-Design-Award geht an AutoGyro

25.07.2018 - Kein anderer Tragschrauber hat sich in den letzten Jahren besser verkauft als der MTOsport. Grund für diese Popularität könnte das ansprechende Design sein, hat das Modell doch vor kurzem den … weiter

Daniel Scharfenberger steigt ein ScaleWings mit neuem Investor

16.07.2018 - Mit einem neuen Investor an Bord möchte der österreichische Flugzeughersteller ScaleWings die Produktion der SW-51 Mustang schneller als geplant hochfahren. … weiter

8. ulForum.de Treffen am 18./19. August 2018 UL-Piloten treffen sich in Oerlinghausen

11.07.2018 - Andere Piloten kennenlernen, neue Ultraleichtflugzeuge entdecken und fliegerische Erfahrungen austauschen: Diese Möglichkeiten bietet das 8. ulForum.de-Treffen am 18. und 19. August 2018 in … weiter

Unfall in Finnland Atol stürzt bei Testflug in den Wald

10.07.2018 - Der Prototyp des finnischen Amphibiums Atol 650 LSA ist bei einem Probeflug in einen Wald gestürzt. Die beiden Piloten überlebten, erlitten aber Verbrennungen. Die Unfallursache ist bereits bekannt. … weiter

Trockene Wetterlage Waldbrände aus dem Cockpit erkennen

09.07.2018 - Piloten des Luftsportverbands Rheinland-Pfalz sind angesichts der anhaltend trockenen Wetterlage aufgerufen, als fliegende Feuermelder unterwegs zu sein. Es gilt, Brände frühzeitig zu erkennen und zu … weiter


aerokurier 08/2018

aerokurier
08/2018
25.07.2018

Abonnements
Digitalabo
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Jak-110: Die Geschichte eines komplett verrückten Projekts
- Reportage: Zoute Air Trophy
- Motorflug: 50 Jahre Piper Germany
- Segelflug: Wie fliegt der Ventus 3M?