27.06.2012
aerokurier

Flynano ErstflugFlyNano: Erstflug mit Elektroantrieb

Das finnische Mini-UL FlyNano ist am 11. Juni auf einem See nahe Helsinki zum Erstflug gestartet - angetrieben von einem Elektromotor!

Das einsitzige Wasserflugzeug FlyNano war auf der AERO 2011 erstmals in der Öffentlichkeit zu sehen, damals noch mit einem Verbrennungsmotor ausgestattet. Zwischenzeitlich favorisieren die Macher einen elektrischen Antrieb für ihren Tandemflügler.

Angepeilt sind 20 bis 30 Minuten Flugzeit für die kurze Runde nach Feierabend. Die Suche nach Akkus und Motor für die Serienversion läuft.

FlyNano soll rund 38000 Euro kosten, ein Anhänger für den Transport auf der Straße ist für 6300 Euro erhältlich. Die Kohlefaser-Konstruktion hat ein MTOW von 200 kg und fliegt rund 140 km/h schnell. Die Spannweite beträgt 5 m, die Länge 3,50 m. In welcher Form das UL in Deutschland zugelassen werden soll, ist noch offen.

Ein Video vom Erstflug ist bei Youtube zu sehen.




aerokurier 06/2018

aerokurier
06/2018
23.05.2018

Abonnements
Digitalabo
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- PA-22 Pacer: Pipers frühe Shortwing
- Segelflug: 50 Jahre ASW 15
- Pilot Report: Niki Kallithea und Lightning
- Praxis: Mit dem UL zwischen Boeing und Airbus
- Luftrecht: Luftsportgeräte im gewerblichen Betrieb

Gebrauchtflugzeuge, Luftfahrtzubehör, Reiseangebote und vieles mehr:

aerokurier Online-Markt