05.10.2010
aerokurier

Richtfest KamenzFlugsportzentrum Bautzen: Neuer Standort, mehr Service

Das Flugsportzentrum Bautzen baut am Flugplatz Kamenz eine neue Halle mit 1.200 Quadratmetern überdachter Fläche. Zum Richtfest des neuen Montage-, Wartungs- und Servicezentrums kamen Anfang Oktober Gäste aus Politik und Wirtschaft.

In den neuen Räumen möchte das Unternehmen den Haltern eines Eurostar mit Werkstattleistungen zur Seite stehen, die bisher im Werk von Evektor in Tschechien erledigt werden mussten. Geschäftsführer Dr. Gerd-Peter Kuhn möchte die Halle auch für die Endmontage von Evektor-Flugzeugen nutzen: Diese sollen künftig vor Ort für die Auslieferung an den Kunden vorbereitet werden. Zwei neue Fachkräfte wurden für die neuen Aufgaben bereits eingestellt.

Gleich zu Beginn des seit mehreren Jahren geplanten Neubaus kam es zu unerwarteten Verzögerungen, da der Boden kontaminiert war. Nun soll die Halle am 27. Mai nächsten Jahres offiziell eingeweiht werden, für den 28. und 29. Mai ist ein Fly-in geplant. Der bisherige Standort im benachbarten Bautzen bleibt bestehen.

Vor kurzem hat das Flugsportzentrum Bautzen auch die Betreuung des slowakischen Tandemsitzers Shark übernommen. Gemeinsam mit dem DAeC arbeitet das Unternehmen an der UL-Musterzulassung. 

Facebook: Gefällt mir

 




aerokurier 12/2017

aerokurier
12/2017
22.11.2017

Abonnements
Digitalabo
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Pilot Report: TAF3 Flamingo
- Messebericht: NBAA-BACE
- Übungen Flugpraxis
- Sicherheit von Elektroantrieben
- Segelfliegertag 2017
- Schulgleiter SG38 am Gummiseil
- Konferenz zur Flugsicherheit

Gebrauchtflugzeuge, Luftfahrtzubehör, Reiseangebote und vieles mehr:

aerokurier Online-Markt